Rezept für Polpette Con Pinoli von Luisa Giannitti

Koch: Luisa Giannitti
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
6
Portionen

Für die Polpette

g g Rosinen

Scheibe Scheiben Weißbrot

Tl Tl Olivenöl

g g Pinienkerne

g g Petersilie (frisch)

g g Hackfleisch (vom Rind)

Bio-Ei

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat (frisch gerieben)

g g Parmesan (frisch gerieben)

etwas Milch (evtl.)

g g Mehl

Für die Tomatensauce

El El Olivenöl

Knoblauchzehe

ml ml Tomaten (passiert)

kleine Chilischote

Salz

Blatt Blätter frischen Basilikum

ml ml Weißwein

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rosinen 20 Minuten in etwas Wasser einweichen.
  2. Für die Tomatensoße Olivenöl in einem Topf erhitzen und die ungeschälte Knoblauchzehe anrösten. Passierte Tomaten, die zerdrückte Chilischote und Basilikum hinzugeben und mit Salz würzen. 15 Minuten einkochen lassen.
  3. Inzwischen Weißbrot entrinden und kurz in etwas Wasser einweichen. Gut ausdrücken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Petersilie sehr fein hacken. Rosinen gut abtropfen lassen. Hackfleisch mit Ei, eingeweichtem Brot, Pinienkernen, Petersilie, Rosinen, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Parmesan vermischen. Wenn die Masse zu trocken ist, etwas Milch dazugeben. Mit den Händen kleine Frikadellen formen und im Mehl wenden.
  4. Frikadellen und Weißwein in die Sauce geben und 15-20 Minuten kochen. Knoblauch entfernen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Tipp Ich habe dieses Gericht neu interpretiert: Im Vergleich zum Original aus Neapel ist es sehr leicht. Trotzdem haben die Polpette viel Geschmack! Die Tomatensoße könnt ihr schon einen Tag vorher vorbereiten - so wird der Geschmack viel intensiver. Falls Tomatensoße übrig bleibt, könnt ihr damit eine sehr leckere Pasta zubereiten!
Rezept für Polpette Con Pinoli von Luisa Giannitti
© Rajko Hess