Rezept für Kuchen im Glas von Rike Dittloff

Koch: Rike Dittloff
Fertig in 25 Minuten plus Backzeit ca. 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Gläser

etwas etwas Öl zum Einfetten

Mandelblättchen zum Ausstreuen

g g Butter

g g Zucker

Eier (Kl. M)

g g Mehl

Paket Pakete Backpulver

ml ml Milch

etwas etwas Mineralwasser (mit Kohlensäure)

ofenfeste Gläser mit Deckel (zum Beispiel Einmachgläser à 0,5 Liter)

passende Gummiringe

passende Klammern

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Gläser in kochendem Wasser kurz sterilisieren, abtrocknen und mit etwas Öl einfetten. Mit Mandelblättchen ausstreuen.
  2. Butter und Zucker 5 Minuten mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Die Eier einzeln nach und nach jeweils 30 Sekunden unter die Mischung rühren. Mehl mit Backpulver mischen, durchsieben und mit der Milch abwechselnd unterrühren. Zum Schluss einen Schuss Sprudelwasser hinzufügen und verrühren.
  3. Den Teig bis zu zwei Dritteln einfüllen und je nach Glasgröße ohne Deckel im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad backen (siehe Tipp). Wer den Kuchen verschenken möchte, verschließt ihn noch warm mit Gummiring, Glasdeckel und Klammern. So entsteht ein Vakuum im Glas und der Kuchen ist länger haltbar.
Tipp Abhängig von der Glasgröße wird der Kuchen im Glas gebacken: 1/4-Liter-Gläser 20 Minuten und 1/2-Liter-Gläser ca. 35 Minuten.
Rezept für Kuchen im Glas von Rike Dittloff
© Ulf Miers

Mehr Rezepte