Rezept für Käsekuchen mit Mürbeteigboden von Rike Dittloff

Rezept für Käsekuchen mit Mürbeteigboden von Rike Dittloff
Koch: Rike Dittloff
Fertig in 40 Minuten plus Gehzeit 30 minuten plus Backzeiten 1:30 Stunden

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
1
Einheit

Für den Boden:

g g Mehl

g g Zucker

g g Butter (kalt)

Ei

Für den Belag:

kg kg Magerquark

Eier

g g Zucker

ml ml Öl

Pk. Pk. Vanillezucker

Pk. Pk. Vanillepuddingpulver

Fett (für die Form)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Boden Mehl, Zucker, kalte Butter in Stücken und Ei rasch zu einem Mürbeteig verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt mind. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. Mit einem Nudelholz rund ausrollen, in eine gefettete Springform geben und den Teig 10 Minuten bei 180 Grad hellgelb vorbacken.
  2. Für die Füllung den Quark gut abtropfen lassen. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Eigelb und Zucker mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Abgetropften Quark, Öl, Vanillezucker und Puddingpulver hinzufügen. Anschließend Eischnee unterheben. Die Mischung auf den vorgebackenen Boden geben und glatt streichen. Bei 150 Grad für 70-80 Minuten backen, bis der Käsekuchen goldgelb ist.
Rezept für Käsekuchen mit Mürbeteigboden von Rike Dittloff
© Ulf Miers