Rezept für Biskuitkuchen mit Beeren von Rike Dittloff

Koch: Rike Dittloff
Fertig in 45 Minuten ca. 25 Minuten Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
1
Einheit

Für den Biskuitboden:

Eier

Prise Prisen Salz

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker

g g Mehl

Msp. Msp. Backpulver

Für den Belag:

g g Crème fraîche

g g Zucker

g g Beeren (gemischt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eier trennen. Eiweiß und eine Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Eigelb, Zucker und Vanillezucker cremig schlagen, dann die Eigelb-Zuckermasse unter das Eiweiß heben. Mehl und Backpulver mischen und vorsichtig auf die Teigmischung sieben. Ebenfalls vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben.
  2. Eine Springform mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und für 20-25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen - dabei nicht die Ofentür öffnen. Anschließend etwas abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen, auf ein Kuchengitter geben und mit einem großen Messer waagerecht halbieren, so dass eine glatte Oberfläche entsteht.
  3. Crème fraîche mit Zucker vermischen und auf dem Biskuitboden verteilen. Mit Beeren oder Obst nach Wahl dekorieren.
Tipp Die andere Hälfte des Tortenbodens kann man super einfrieren und beim nächsten Mal verwenden.
Rezept für Biskuitkuchen mit Beeren von Rike Dittloff
© Ulf Miers