Rezept für Kürbissuppe von Fabio Haebel

29
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Kürbis, (Hokkaido)
  • 0.5 Zwiebel
  • Öl zum Anbraten, z. B Olivenöl
  • 1 Vanilleschote
  • etwas Kreuzkümmel
  • etwas Currypulver
  • 1 getrocknete Chilischote, klein, nicht zu scharf
  • Muskat, frisch gerieben
  • 1 l Gemüsefond
  • 1 Zweig Rosmarin, klein
  • 200 ml Sahne, oder Sojasahne
  • Salz, Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus Garzeit 30 Minuten

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Hokkaido-Kürbis waschen, putzen und die Kerne mit der Hand entfernen. Den Kürbis grob zerteilen und die Zwiebel grob würfeln. Etwas Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Kürbis leicht braun anschwitzen.
  • Das Mark der Vanilleschote herauskratzen und mit der Schote in den Topf geben, kurz mitdünsten. Mit Cumin, Curry, gehackter Chilischote und Muskat würzen und anschließend mit dem Fond ablöschen. Den Bratensatz vom Topfboden lösen, Rosmarin dazugeben und die Suppe ca. eine halbe Stunde köcheln lassen.
  • Den Topf vom Herd nehmen, Rosmarin und Vanilleschote entfernen, Sahne angießen und die Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mit einigen Tropfen Kürbiskernöl und gerösteten Kürbiskernen garnieren.
Rezept für Kürbissuppe von Fabio Haebel