Rezept für Italienische Hähnchenkeulen

8
Von Einfach lecker
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Hähnchenkeulen, (à 350 g)
  • Salz, Pfeffer
  • 3 El Olivenöl
  • Zucker
  • 2 Tl Tomatenmark
  • 1 Dose stückige Tomaten, (ca. 400 g)
  • 200 ml Hühnerbrühe, (bis 250 ml)
  • 100 g Kapernäpfel
  • 3 Stiele Basilikum

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 534 kcal

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch hacken. Von 1 Zweig Rosmarin die Nadeln abzupfen und hacken. Die Hälfte des Knoblauchs mit gehacktem Rosmarin mischen.
  • Die Haut der Hähnchenkeulen mit den Fingern leicht lösen und die Rosmarin-Knoblauchmischung darunter schieben. Keulen salzen und pfeffern. In einem Bräter in 2 El heißem Öl rundherum 4 Min. anbraten und herausnehmen.
  • Zwiebel, restlichen Knoblauch und Rosmarin in den Bräter geben und bei mittlerer Hitze 3 Min. braten. 1 Prise Zucker und Tomatenmark einrühren und kurz mitbraten. Tomaten und 200 ml Brühe zugeben und aufkochen. Hähnchenkeulen zugeben und im heißen Ofen bei 200 Grad auf mittlerer Schiene 40-45 Min. garen (Umluft nicht empfehlenswert). Kurz vor Ende der Garzeit die Keulen evtl. mit Alufolie abdecken und falls die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist noch 50 ml Brühe zugießen.
  • Bräter aus dem Ofen nehmen, Kapernäpfel zugeben und die Tomatensauce evtl. nachwürzen. Mit grob gezupften Basilikumblättern bestreuen, mit 1 EL Olivenöl beträufeln und servieren. Dazu passt Baguette.
Rezept für Italienische Hähnchenkeulen
nach oben