VG-Wort Pixel

BBQ-Hühnchen

essen & trinken 7/2014
BBQ-Hühnchen
Foto: Ulrike Holsten
Koriander, Kreuzkümmel und Piment würzen das Huhn. Dazu: Minzjoghurt.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 470 kcal, Eiweiß: 64 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Poularde (ca. 1,4 kg)

6

El El Spice Rub (siehe Rezept: Spice Rub (Trockenmarinade))

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Rückgrat vom Huhn mit einer Schere oder einem Messer entfernen. Das Huhn aufklappen und auf der Brustseite sehr kräftig flach drücken. Anschließend entlang dem Brustbein halbieren. Die Hälften je mit 3 El Spice Rub (siehe Rezept: Spice Rub (Trockenmarinade)) einreiben.
  2. Huhn auf der Knochenseite auf dem heißen Grill bei indirekter Hitze und geschlossenem Deckel 30-40 Minuten garen, ab und zu wenden. Huhn mit dem Joghurt-Dip (siehe Rezept: Joghurt-Dip) servieren.
Tipp Die Grillzeit ist abhängig von der Glut, sie dient als Richtwert.

Schritt für Schritt: BBQ-Hühnchen

BBQ-Hühnchen
© Ulrike Holsten

1. Rückgrat vom Huhn mit einer Schere oder einem Messer entfernen.

BBQ-Hühnchen
© Ulrike Holsten

2. Das Huhn aufklappen und auf der Brustseite sehr kräftig flach drücken.

BBQ-Hühnchen
© Ulrike Holsten

3. Anschließend entlang dem Brustbein halbieren.