VG-Wort Pixel

Gegrillte Salate

essen & trinken 7/2014
Gegrillte Salate
Foto: Ulrike Holsten
Robuste Salate wie Römer oder Radicchio lassen sich gut grillen. Vorher blanchieren wir sie im süßen Essigsud.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 245 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen
5

El El Zucker

Salz

50

ml ml Weißweinessig

2

Römersalatherzen

2

Radicchio Trevisano (ersatzweise Chicorée)

100

g g Schafskäse

3

El El Sherry-Essig

6

El El Olivenöl

Fleur de sel

Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 1,5 l Wasser aufkochen. Zucker, 4 El Salz und Weißweinessig zugeben. Römersalat und Radicchio putzen, waschen und längs halbieren. Nacheinander portionsweise im Essigsud 30 Sekunden garen, herausnehmen und abtropfen lassen.
  2. Schafskäse zerbröseln. Die Salathälften auf dem heißen Grill direkt über der Kohle 1 Minute auf jeder Seite grillen. Salathälften auf eine Platte geben und mit Sherry-Essig und Olivenöl beträufeln. Mit Fleur de sel und Pfeffer würzen und mit dem Schafskäse bestreut servieren.
Tipp Die Grillzeit ist abhängig von der Glut, sie dient als Richtwert.