VG-Wort Pixel

Ananas-Chutney

essen & trinken 7/2014
Ananas-Chutney
Foto: Ulrike Holsten
Exotisch-scharf: Ananas, Zwiebeln und Senfsaat - perfekt zu Geräuchertem.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 116 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
6
Portionen
300

g g Zwiebeln

1

Knoblauchzehe

300

g g Ananasfruchtfleisch

1

rote Pfefferschote

3

El El Sonnenblumenöl

2

El El brauner Zucker

2

El El helle Senfsaat

2

El El Aceto balsamico

2

El El Weißweinessig

Salz, Pfeffer

5

Stiel Stiele Koriandergrün


Zubereitung

  1. Zwiebeln, Knoblauch und Ananas getrennt sehr fein würfeln. Pfefferschote längs halbieren, entkernen und fein würfeln.
  2. Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln darin glasig dünsten. Zucker zugeben und leicht karamellisieren lassen. Ananas, Pfefferschote und Senfsaat zugeben und 5 Minuten dünsten. Mit beiden Essigsorten ablöschen und 30 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen. Chutney mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.
  3. Koriander mit den zarten Stielen fein schneiden und zum Chutney geben. Passt zu Geflügel und Lamm.