Rouille (Knoblauch-Safran-Sauce)

44
Aus essen & trinken 7/2014
Kommentieren:
Rouille (Knoblauch-Safran-Sauce)
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 1 mittelgroße Kartoffel
  • Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Mayonnaise
  • 100 g Joghurt
  • 15 g Dijon-Senf
  • 0.5 Tl Zucker
  • 2 Döschen Safran, gemahlen, (à 0,1 g)
  • Cayennepfeffer
  • Weißweinessig

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 114 kcal
Kohlenhydrate: 3 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffel schälen, halbieren, in kochendem Salzwasser weich kochen, abgießen und gut ausdämpfen lassen. Knoblauch fein hacken. Alle Zutaten in einen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab zu einer feinen Creme pürieren. Mit Salz, Cayennepfeffer und einem Spritzer Essig abschmecken.
  • Traditionell wird Rouille mit Paprika gemacht. Sie verleiht dem Klassiker die rote Farbe (rouille = Rost). Unsere Version ist safrangelb. Gut verschlossen hält sie sich 5 Tage im Kühlschrank.