VG-Wort Pixel

Couscous und Spitzkohl mit Halloumi und Minzöl

essen & trinken 7/2014
Couscous und Spitzkohl mit Halloumi und Minzöl
Foto: Julia Hoersch
Das soll zusammenpassen? Kümmel-Spitzkohl, Orangen-Möhren-Couscous, Melone und Minzöl? Aber sowas von!
Fertig in 45 Minuten plus Garzeiten 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 947 kcal, Kohlenhydrate: 76 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 54 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Couscous

1

rote Chilischote

30

g g Orangenmarmelade

440

ml ml Möhrensaft

Salz

320

g g Couscous (Instant)

3

El El Olivenöl

4

El El Weißweinessig

Pfeffer

3

Tl Tl Kümmelsaat

1

Halloumi (ca. 300 g; siehe Tipp)

1

Spitzkohl (ca. 800 g)

1

El El Traubenkernöl

0.25

Wassermelone (ca. 800 g)

Pesto

10

g g Minze

10

g g glatte Petersilie

Salz

20

g g Pinienkerne

1

Tl Tl Schwarzkümmel

80

ml ml Traubenkernöl

4

El El Olivenöl

Pfeffer


Zubereitung

  1. Chili putzen und mit Kernen fein schneiden. Marmelade mit Chili in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Mit Möhrensaft ablöschen, mit Salz würzen und einmal aufkochen. Couscous zugeben und beiseitegestellt 5-10 Minuten abgedeckt quellen lassen. Couscous mit zwei Gabeln auflockern, je 2 El Öl und Essig locker unterheben. Leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Für den Pesto Minz- und Petersilienblätter von den Stielen zupfen, in kochendem Salzwasser blanchieren, in ein Sieb gießen, abschrecken und gut ausdrücken. Pinienkerne und Zwiebelsaat in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Kräuter mit Pinienkernen und Zwiebelsaat in einem Rührbecher mit dem Traubenkernöl sehr fein pürieren. Mit Olivenöl auffüllen und mit Salz und Pfeffer würzen. Pesto kalt stellen.
  3. Für den Spitzkohlsalat Kümmelsaat in einer Pfanne ohne Fett rösten und in einem Mörser fein zermahlen. Salz und Kümmel in einer Schüssel mit restlichem Essig verrühren, bis das Salz gelöst ist. Eine kleine Auflaufform mit etwas Öl bepinseln, Halloumi in die Form legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 10-15 Minuten erwärmen. Inzwischen Spitzkohl putzen, die äußeren Blätter entfernen. Spitzkohl längs halbieren und quer bis zum Strunk in feine Streifen schneiden.
  4. Spitzkohl mit dem Kümmelessig mit den Händen 1-2 Minuten durchkneten. Traubenkernöl zugeben, erneut leicht durchkneten, leicht mit Salz nachwürzen. Wassermelone in Scheiben schneiden. Halloumi aus dem Ofen nehmen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  5. Couscous mit etwas Spitzkohl, Melone und Halloumi auf einen Teller geben und mit Pesto beträufelt servieren.
Tipp Halloumi ist ein nicht schmelzender Käse aus Ziegen-, Schafs- und Kuhmilch und kommt traditionell aus Zypern. Bei uns wird er in Salzlake vakuumverpackt angeboten.