Spinatsalat mit Avocado und Ei

Ein Traum von einem Sommersalat: bunt, voller Vitamine und Bio-Aktivstoffe und erst der Geschmack...
9
Aus essen & trinken 7/2014
Kommentieren:
Spinatsalat mit Avocado und Ei
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Eier , (Kl. M)
  • 1 Schalotte, (30 g)
  • 200 g Baby-Blattspinat
  • 4 El milder Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • 4 El Olivenöl
  • 1 reife Avocado
  • 4 Tl Öl
  • 40 g Cashewkerne, (gehackt)
  • 0.5 Tl scharfes rotes Currypulver
  • 250 g Kirschtomaten

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 316 kcal
Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 4 Eier (Kl. M) anstechen und in 6-8 Minuten wachs weich kochen. Inzwischen 1 Schalotte (30 g) fein würfeln und in einem Sieb mit kochend heißem Wasser überbrühen, abschrecken und abtropfen lassen. Eier abschrecken und pellen.
  • 200 g Baby-Blattspinat verlesen, waschen und trocken schleudern. 4 El milden Weißweinessig, 4 El kaltes Wasser, etwas Salz und Pfeffer verrühren. 4 El Olivenöl mit einem Schneebesen kräftig unterschlagen. Schalottenwürfel untermischen. Spinat unterheben und auf einer Platte verteilen.
  • 1 reife Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem großen Löffel aus der Schale heben und in 2 cm große Stücke schneiden. Eier halbieren. Avocado und Eier auf dem Spinat verteilen.
  • 2 Tl Öl in einer mittelgroßen beschichteten Pfanne erhitzen. 40 g Cashewkerne (gehackt) zugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren goldbraun rösten. 1⁄2 Tl scharfes rotes Currypulver unterrühren. Cashewkerne auf Küchenpapier kurz entfetten.
  • Pfanne auswischen und 2 Tl Öl erhitzen. 250 g Kirschtomaten darin so lange braten, bis die Tomaten aufplatzen. Tomaten und Cashewkerne auf den Salat geben. Dazu passt Ciabatta oder Baguette.
  • So wird’s vegan: statt der Eier Tofuscheiben in Sojasauce mit Curry 30 Minuten marinieren und in Öl braten.