Krautsalat

Krautsalat
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
6
Portionen

g g Spitzkohl

Tl Tl Salz

Zucker

Pfeffer

El El weißer Balsamico-Essig

El El Olivenöl

Äpfel

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 800 g Spitzkohl putzen, vierteln und den Strunk keilförmig entfernen. Spitzkohl in sehr feine Streifen schneiden. In einer Schüssel mit 1 Tl Salz, etwas Zucker und Pfeffer bestreuen und mit den Händen gut durchkneten. 4-5 El weißen Balsamico-Essig und 4 El Olivenöl zugeben.
  2. 2 Äpfel um das Kerngehäuse herum raspeln und unter den Kohl mischen. Auf dem BBQ-Pulled-Pork-Burger anrichten (siehe Rezept: BBQ-Pulled-Pork-Burger (Konfierter Schweinenacken)).
Tipp Siehe auch Rezepte: BBQ-Pulled-Pork-Burger (Konfierter Schweinenacken), Barbecuesauce und Pommes frites

Schritt für Schritt: Krautsalat

Krautsalat
© Matthias Haupt

1. Spitzkohl, Salz, Zucker und Pfeffer kräftig mit den Händen kneten, so wird er schön weich.

Krautsalat
© Matthias Haupt

2. Die BBQ-Sauce einkochen lassen, bis sie schön dunkel ist und den Burger perfekt toppt.

Krautsalat
© Matthias Haupt

3. Fein gemahlene Pankobrösel sind das Geheimnis für superknusprige Pommes.

Krautsalat
© Matthias Haupt

4. Wichtig: Das Fett nicht zu hoch einfüllen! Es schäumt beim Frittieren und kann sonst überlaufen.


Mehr Rezepte