VG-Wort Pixel

Hähnchen-Avocado-Salat

Für jeden Tag 7/2014
Hähnchen-Avocado-Salat
Foto: Matthias Haupt
Römersalat und Radieschen sorgen für zarten Biss und leichte Schärfe.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 305 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
4
Portionen
400

g g Hähnchenbrustfilet

Salz, Pfeffer

2

El El Olivenöl (heiß)

1

Bund Bund Radieschen

2

Römersalatherzen

1

Avocado (reif)

1

El El Zitronensaft

2

El El Salatmayonnaise

150

g g Vollmilchjoghurt

1

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

2

El El Milch

2

El El Zitronensaft

1

Prise Prisen Zucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. 400 g Hähnchenbrustfilet mit Salz und Pfeffer würzen. In einer ofenfesten Pfanne in 2 El heißem Olivenöl rundherum bei starker Hitze 2 Min. anbraten. Dann im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10 Min. weitergaren.
  2. 1 Bund Radieschen in dünne Scheiben schneiden. 2 Römersalatherzen putzen, große Blätter in Stücke zupfen. 1 reife Avocado halbieren, den Kern entfernen. Fleisch aus der Schale lösen, in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden und mit 1 El Zitronensaft mischen.
  3. 2 El Salatmayonnaise, 150 g Vollmilchjoghurt, 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale, 2 El Milch, 2 El Zitronensaft, etwas Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. Filet kurz ruhen lassen, dann in dünnen Scheiben mit Avocado, Salat, Radieschen und der Sauce anrichten. Mit Pfeffer bestreuen.