Eingelegtes Gemüse

Paprika, Fenchel, Pilze und Aubergine in scharf-säuerlicher Fenchelmarinade. Lässt sich super vorbereiten.
4
Aus essen & trinken 8/2014
Kommentieren:
Eingelegtes Gemüse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Gewürzöl
  • 20 g glatte Petersilie
  • Salz
  • 200 ml Traubenkernöl
  • Pfeffer
  • 200 ml Olivenöl
  • 2 El Wacholderbeeren
  • 1 El Fenchelsaat
  • 1 rote Chilischote
  • 4 Lorbeerblätter
  • 100 ml Weißweinessig
  • Gemüse
  • 1 Aubergine, (ca. 400 g)
  • Salz
  • 2 gelbe Paprikaschoten, (à ca. 220 g)
  • 2 rote Paprikaschoten, (à ca. 220 g)
  • 1 Fenchelknolle, (ca. 250 g)
  • 8 El Olivenöl
  • 300 g mittelgroße Kräuterseitlinge
  • 12 Kirschtomaten
  • 10 Scheiben rustikales Weißbrot
  • Pfeffer
  • 20 g italienischer Hartkäse, (z. B. Parmesan oder Pecorino; grob geraspelt)
  • 3 El glatte Petersilie, (fein geschnitten)

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Garzeit 40 Minuten plus Zieh- und Abkühlzeit über Nacht

Nährwert

Pro Portion 550 kcal
Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 48 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Petersilienblätter abzupfen, in kochendem Salzwasser blanchieren, in einem Sieb abschrecken und gut ausdrücken. Petersilie im Rührbecher mit dem Traubenkernöl fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl unterrühren. Wacholder leicht andrücken, mit der Fenchelsaat in einer Pfanne ohne Fett rösten. Chili mehrmals leicht einschneiden. Lorbeer einritzen und mit Essig, Wacholder, Fenchel und Chili in das Petersilienöl geben.
  • Auberginen putzen, quer in dünne Scheiben schneiden, auf einem Backblech verteilen, leicht mit Salz würzen und 30 Minuten Wasser ziehen lassen. Paprika putzen, vierteln und entkernen. Paprika mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Backofengrill 8-10 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika herausnehmen, in einem großen Gefrierbeutel 5 Minuten ausdämpfen lassen und häuten.
  • Fenchel putzen, halbieren und den Strunk entfernen. Fenchel quer in dünne Scheiben schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit 1-2 El Öl 2-3 Minuten rundum braten. Mit Salz würzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Auberginen mit Küchenpapier gut abtupfen. Auberginen in 2-3 Portionen in einer beschichteten Pfanne in je 2 El Öl ca. 2 Minuten braten, dabei mehrmals wenden. Auberginen auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kräuterseitlinge putzen, längs halbieren und in einer beschichteten Pfanne in 2 El Öl ca. 2 Minuten braten, dabei mehrmals wenden. Kräuterseitlinge auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kirschtomaten putzen, in kochendem Wasser 10 Sekunden blanchieren. Tomaten herausheben, abschrecken und häuten.
  • Auberginen, Paprika, Fenchel, Pilze und Tomaten schichtweise in sterile Weckgläser legen. Gewürzöl auf 100 Grad erwärmen und das Gemüse vollständig damit bedecken. Gläser verschließen. sobald die Gläser abgekühlt sind, über Nacht kühl und dunkel lagern. Gemüse am besten 1 Tag ziehen lassen.
  • Brotscheiben in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten, mit etwas Gewürzöl beträufeln. Nach Belieben mit Gemüse belegen, mit Pfeffer, Käse und etwas Petersilie bestreuen und eventuell mit 1 Spritzer Weißweinessig oder Zitronensaft servieren.
  • Verschlossen im Kühlschrank hält sich das Gemüse 2 Wochen und ist damit auch als eiserne Reserve für überraschenden Besuch geeignet.