VG-Wort Pixel

Macedonia di frutta (Obstsalat)

essen & trinken 8/2014
Macedonia di frutta (Obstsalat)
Foto: Julia Hoersch
Im warmen Süden Italiens gibt man gern Gewürznelken in den Orangensirup, um Obstsalate länger haltbar zu machen - und noch aromatischer.
Fertig in 50 Minuten plus Garzeit 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 282 kcal, Kohlenhydrate: 64 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
8
Portionen
4

Orangen

70

ml ml Zitronensaft

200

g g Zucker

4

Gewürznelken

1

kleine Cantaloupe-Melone (ca. 700 g)

1

Netzmelone (klein, ca. 700 g)

1

Apfel

1

Birne

2

Baby-Ananas (à 350 g)

2

Kiwis

1

Banane

200

g g Erdbeeren

5

Stiel Stiele Zitronenmelisse

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Von 2 Orangen den Saft auspressen (ca. 200 ml). Orangensaft, Zitronensaft, Zucker und Nelken in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze 10 Minuten einkochen lassen. Beiseitestellen und abkühlen lassen.
  2. Abgekühlten Sirup durch ein feines Küchensieb in eine große Schüssel gießen. Restliche Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird, Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden und in den Sirup geben. Melonen vierteln, Kerne mit einem Löffel entfernen, Fruchtfleisch von der Schale schneiden und in 1-2 cm große Stücke schneiden.
  3. Apfel und Birne längs vierteln, entkernen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Baby-Ananas schälen, die braunen Augen entfernen, Ananas längs vierteln, Strunk entfernen. Viertel ca. 1 cm groß würfeln (ergibt ca. 400 g). Kiwis schälen, längs vierteln und in grobe Stücke schneiden. Banane in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Erdbeeren waschen, abtropfen lassen, putzen und halbieren (oder vierteln). Obst in den Sirup geben und vorsichtig mischen. Zitronenmelisseblätter von den Stielen zupfen, Obstsalat mit Zitronenmelisse garniert servieren.
Tipp Durch den Sirup wird der Obstsalat aromatischer, man kann ihn schon am Vortag zubereiten. Gleichzeitig bleibt der Salat gekühlt über 12 Stunden frisch.