Paprika-Feigen-Salat

Paprika-Feigen-Salat
Foto: Julia Hoersch
Die Feige hat sich endlich getraut und den Gorgonzola zum Sommerfest eingeladen. Gelbe Paprika darf ihn begleiten.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 298 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
4
Portionen

gelbe Paprikaschoten

Feigen

g g Babyleaf-Salatmischung

Frühlingszwiebeln

g g Sonnenblumenkerne

g g Gorgonzola

ml ml Schlagsahne

ml ml Milch

El El Zitronensaft

Salz, Pfeffer

Zitronensaft

Topf Basilikum

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 4 gelbe Paprikaschoten vierteln, entkernen undmit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter dem vorgeheizten Backofengrill bei 250 Grad auf der 2. Schiene von oben 7-8 Minuten rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. In einen Gefrierbeutel geben, fest verschließen und 5 Minuten ausdämpfen lassen.
  2. 4 Feigen putzen und in Spalten schneiden. 100 g Babyleaf-Salatmischung waschen und trocken schleudern. 2 Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden.
  3. 30 g Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohneFett anrösten und abkühlen lassen. Paprikahaut abziehen, Paprikaviertel in große Stücke schneiden.80 g Gorgonzola zerkrümeln, mit 100 ml Schlagsahne, 200 ml Milch und 2 El Zitronensaft fein pürieren,mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit Zitronensaft abschmecken. Blättchen von 1⁄2 Topf Basilikum abzupfen, mit Salat, Feigen und Paprika anrichten. Etwas Sauce darüber verteilen. Mit den Sonnenblumenkernen bestreuen. Restliche Sauce extra servieren.
Tipp Sie haben die Wahl: Der Salat schmeckt statt mit Feigen auch mit kernlosen Weintrauben.

Mehr Rezepte