Bircher-Beeren-Müsli

Bircher-Beeren-Müsli
Foto: Julia Hoersch
Der schweizer Müsli-Klassiker bekommt durch die Beeren eine neue Note. Wir veredeln zudem mit Vanillemark.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 528 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g getrocknete Beerenmischung

Vanilleschote

ml ml Orangensaft

g g Haferflocken (blütenzart)

g g Sahnejoghurt

g g Vollmilchjoghurt

säuerliche Äpfel (z. B. Elstar)

El El Zitronensaft

g g Mandeln

g g Himbeeren

g g Heidelbeeren

g g Brombeeren

g g Erdbeeren

El El Agavendicksaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 30 g getrocknete Beerenmischung im Blitzhacker zerkleinern. 1 Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen. Mark und Schote mit Beeren und 125 ml Orangensaft aufkochen, Schote entfernen. Beerensud mit 100 g feinen Haferflocken, 150 g Sahnejoghurt und 400 g Vollmilchjoghurt verrühren. 10 Minuten kalt stellen.
  2. 2 säuerliche Äpfel (z. B. Elstar) waschen, vierteln und entkernen. Viertel grob raspeln, dabei die Raspel direkt in 2 El Zitronensaft reiben. 50 g Mandeln im Blitzhacker grob hacken. Je 125 g Him-, Heidel- und Brombeeren verlesen. 150 g Erdbeeren putzen und vierteln. Hälfte der Beeren, 4 El Agavendicksaft, 40 g Mandeln und Apfelraspel unter die Haferflockenmischung rühren. Mit den restlichen Beeren, Mandeln und 2 El Agavendicksaft beträufelt servieren.
Tipp Wer keine getrocknete Beerenmischung zur Hand hat, nimmt stattdessen Rosinen oder anderes Trockenobst.
Außerhalb der Saison können Sie auch TK-Beeren verwenden.

Mehr Rezepte