Spitzpaprika mit Palbohnenmus

Die Erfüllung für Paprika: ein Mus aus Bohnen, Mascarpone und Koriander.
2
Aus essen & trinken 8/2014
Kommentieren:
Spitzpaprika mit Palbohnenmus
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g Kartoffeln
  • 700 g Palbohnen
  • 8 El Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz
  • 20 g Pinienkerne
  • 2 gelbe Spitzpaprikaschoten, (à ca. 110 g)
  • 2 rote Spitzpaprikaschoten, (à ca. 110 g)
  • 1 weiße Zwiebel, (ca. 60 g)
  • 5 El Chardonnay-Essig
  • Pfeffer
  • 100 g Mascarpone
  • 1 Tl gemahlene Koriandersaat
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 Bund Schnittlauch

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Garzeit ca. 55 Minuten

Nährwert

Pro Portion 706 kcal
Kohlenhydrate: 57 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 39 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Kartoffeln und Palbohnen zusammen mit kaltem Wasser bedecken, 2 El Olivenöl, angedrückte Knoblauchzehe und Rosmarin zugeben und bei mittlerer Hitze 35-40 Minuten weich kochen. 10 Minuten vor ende der Garzeit leicht mit Salz würzen.
  • Inzwischen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Aus den Paprikaschoten längs einen 1,5 cm dicken und 2-3 cm breiten Deckel herausschneiden. Deckel in feine Würfel schneiden und beiseitestellen. Schoten vorsichtig entkernen. Zwiebel in feine Würfel schneiden. Essig mit 8 El Bohnenkochwasser, dem restlichen Olivenöl, 1⁄2 Tl Salz und etwas Pfeffer verrühren. Pinienkerne, die Hälfte der Paprikawürfel und Zwiebeln zugeben. Beiseitestellen.
  • Bohnen und Kartoffeln in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Knoblauch und Rosmarin entfernen. 200 g Bohnen abwiegen und in die Vinaigrette geben. Restliche Bohnen und Kartoffeln mit dem Mascarpone fein zerstampfen und mit Salz, Pfeffer, Koriander und Zitronensaft würzen. Restliche Paprikawürfel unterrühren. Das Palbohnenmus mit einem Teelöffel in die Spitzpaprika füllen. Eine Auflaufform mit etwas Öl fetten, die Paprika hineinsetzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 15-20 Minuten backen. Paprika herausnehmen und 5 Minuten ruhen lassen.
  • Ca. 2⁄3 des Schnittlauchs in feine Röllchen schneiden und in die Vinaigrette geben. Vinaigrette mit Spitzpaprika anrichten und mit dem restlichen Schnittlauch garnieren. Sofort servieren.
  • Bohnen lassen sich gut auf Vorrat einfrieren. So geht’s: Schoten putzen, eventuell blanchieren, gut abtrocknen, möglichst auf einem Backblech ausgebreitet vorfrieren, erst durchgefroren in Beutel füllen. Palbohnenkerne lassen sich auch ohne Blanchieren einfrieren.
nach oben