Bohnen-Mix mit 
pikantem French Toast

In der Eiersahne für den French Toast sind Chili, Kümmel und Senf - eine pikante Note zu den Bohnen, die aber nicht dominiert.
1
Aus essen & trinken 8/2014
Kommentieren:
Bohnen-Mix mit 
pikantem French Toast
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Bohnen-Mix
  • 200 g Palbohnen
  • 9 El Olivenöl
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • 150 g grüne Bohnen
  • 150 g Wachsbohnen
  • 500 g dicke Bohnen
  • 80 g Schalotten
  • 200 g Tomaten
  • 5 Stiele Bohnenkraut
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • Pfeffer
  • Fleur de sel
  • French Toasts
  • 1 Tl Kümmel
  • 250 ml Schlagsahne
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • 1 El Tomatenmark
  • 1 El Dijon-Senf
  • Salz
  • 0.5 Tl Chiliflocken
  • 4 Scheiben Kastenweißbrot, (à 2 cm Dicke)
  • 30 g Butter
  • 4 El Öl

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Garzeit ca. 1 Stunde

Nährwert

Pro Portion 847 kcal
Kohlenhydrate: 55 g
Eiweiß: 32 g
Fett: 53 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Bohnen-Mix Palbohnen mit kaltem Wasser bedecken, 1 El Olivenöl und Lorbeer zugeben und bei mittlerer Hitze in 35-40 Minuten weich kochen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit leicht mit Salz würzen.
  • Inzwischen grüne Bohnen und Wachsbohnen putzen. Grüne Bohnen im kochenden Salzwasser 8 Minuten garen. Nach 3 Minuten Garzeit die Wachsbohnen zugeben. Bohnen abschrecken, in ein Sieb schütten und abtropfen lassen. Dicke Bohnen palen, die Bohnenkerne in kochendem Salzwasser 2 Minuten garen, abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. Bohnenkerne aus den Häuten drücken. Schalotten in dünne Spalten schneiden. Tomaten vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Bohnenkrautblätter von den Stielen zupfen. Alles mit der Zitronenschale in eine große Schüssel geben. Palbohnen im Sieb gut abtropfen lassen und mit 4 El Olivenöl zu den anderen Bohnen geben. Mit Pfeffer und Fleur de sel würzen, dabei gut mischen.
  • Für die French Toasts den Kümmel in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis er zu knistern beginnt. Abkühlen lassen und im Mörser fein mahlen. Sahne, Eier, Kümmel, Tomatenmark, Senf, 1 Tl Salz und Chili in einen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab durchmixen. Eiermilch in eine flache Schale gießen.
  • Für den Bohnen-Mix die Bohnen auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 10-15 Minuten garen.
  • Für die French Toasts die Weißbrotscheiben auf beiden Seiten in die Eiermilch eintauchen, sodass sie leicht getränkt sind. Butter und Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Brotscheiben darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2-3 Minuten braten, bis sie leicht gebräunt sind. Aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf einem Teller mit dem Bohnen-Mix anrichten. Mit je 1 El Olivenöl beträufeln und mit etwas Fleur de sel und Pfeffer bestreuen.
  • Bohnen lassen sich gut auf Vorrat einfrieren, was für die nur kurz erhältlichen Wachsbohnen besonders schön ist. So geht’s: Schoten putzen, eventuell blanchieren, gut abtrocknen, möglichst auf einem Backblech ausgebreitet vorfrieren, erst durchgefroren in Beutel füllen. Dicke Bohnen palen, aber die Kerne in den Häuten lassen. Palbohnenkerne lassen sich auch ohne Blanchieren einfrieren.
nach oben