Gegrillte Pfirsiche mit Minz-Ricotta

Streifen stehen ihm ausgezeichnet: Zart gegrillter Pfirsich und sanft minziger Ricotta haben knuspriges Pinien-Mandel-Krokant zur Seite.
0
Aus essen & trinken 8/2014
Kommentieren:
Gegrillte Pfirsiche mit Minz-Ricotta
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Pinienkernkrokant
  • 25 g Zucker
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Orangenschale
  • 25 ml Orangensaft
  • 1 El Akazienhonig, 

    flüssig

  • 40 g Pinienkerne
  • 40 g Mandelstifte
  • Minz-Ricotta
  • 5 Stiele Minze
  • 250 g Ricotta
  • 3 Tl Akazienhonig, 

    flüssig

  • Pfirsich
  • 4 reife feste gelbfleischige Pfirsiche
  • 3 El Sonnenblumenöl
  • 4 El Akazienhonig, 

    flüssig

  • 4 El Orangensaft
  • Außerdem
  • Minzblätter, 

    zum Garnieren

Zeit

Arbeitszeit: 55 Min.

Nährwert

Pro Portion 448 kcal
Kohlenhydrate: 43 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 25 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Pinienkernkrokant Zucker, Orangenschale, -saft,
 25 ml Wasser und Honig aufkochen und offen 5 Minuten sirupartig einkochen lassen. Pinienkerne und Mandelstifte zugeben und weitere 3-5 Minuten offen kochen lassen, dabei mehrmals umrühren. Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 8-10 Minuten goldbraun backen. Backpapier vom Blech ziehen und mit einem 2. Stück Backpapier bedecken. Krokant mit einem Rollholz etwas flach rollen und abkühlen lassen. Krokant grob hacken.

  • Für den Minz-Ricotta Minzblätter von den Stielen zupfen, fein schneiden und mit Ricotta und Honig verrühren.

  • Pfirsiche halbieren und entsteinen. Pfirsiche rundum mit Öl bestreichen. In einer heißen Grillpfanne (oder einer beschichteten Pfanne) auf jeder Seite ca. 2 Minute grillen oder braten, mit 2 El Honig beträufeln, Orangensaft zugießen und kurz karamellisieren lassen.

  • Pfirsiche, Ricotta und Krokant anrichten. Mit restlichem Honig beträufelt und mit Minze garniert servieren.

nach oben