Schweinefilet mit Fenchel-Aprikosen-Gemüse

Hier trifft Schärfe auf Süße, Chili und Honig kitzeln unsere Geschmacksknospen. Und das lassen wir uns gern gefallen!
27
Aus essen & trinken 8/2014
Kommentieren:
Schweinefilet mit Fenchel-Aprikosen-Gemüse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Fenchelknollen
  • 600 g Schweinefilets
  • grobes Meersalz
  • Pfeffer
  • Chilflocke
  • 2 El Olivenöl
  • 125 ml Wasser
  • 2 El Butter
  • 0.5 Tl Chiliflocken
  • 2 Tl Honig
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Aprikosen
  • 1 Bund Dill

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 330 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 36 g
Fett: 14 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Das Grün von 2 Fenchelknollen beiseitelegen, Knollen vierteln, den Strunk herausschneiden. Viertel in dünne Scheiben schneiden.
  • 600 g Schweinefilet mit grobem Meersalz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. In 2 El Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne rundum braun anbraten. 125 ml Wasser zugeben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 12-14 Minuten weitergaren.
  • 2 El Butter zerlassen, Fenchel darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und 1⁄2 Tl Chiliflocken und 2 Tl Honig würzen. 100 ml Gemüsebrühe angießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze
6 Minuten garen. 250 g Aprikosen entsteinen und in dünne Spalten schneiden.
  • Schweinefilet in Alufolie wickeln und kurz ruhen lassen. Sud aus der Pfanne zum Fenchel geben. Fenchelgrün und 1 Bund Dill fein schneiden, bis auf 2 El mit den Aprikosen zum Fenchel geben, aufkochen und eventuell nachwürzen. Aprikosen-Fenchel-Gemüse mit dem Schweinefilet und den restlichen Kräutern servieren.
  • Einen asiatischen Touch bekommt das Schweinefilet, wenn der Dill durch Koriandergrün ersetzt wird.