Tomaten-Auberginen-Pasta

Die überraschende Note verdanken unsere Gemüsenudeln würzigen Ölsardinen.
14
Aus Für jeden Tag 8/2014
Kommentieren:
Tomaten-Auberginen-Pasta
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 150 g Auberginen
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Kirschtomaten
  • 4 El Olivenöl
  • Salz
  • 200 g Nudeln, (z. B. Tortiglioni)
  • Pfeffer
  • 0.25 Tl Chiliflocken
  • Zucker
  • 2 Tl Balsamico-Essig
  • 50 g abgetropfte Ölsardinen
  • 4 El grob gezupften Basilikumblätter

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 630 kcal
Kohlenhydrate: 79 g
Eiweiß: 20 g
Fett: 25 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 150 g Aubergine ca.1 cm groß würfeln. 1 rote Zwiebel fein würfeln.
1 Knoblauchzehe fein hacken. 200 g Kirschtomaten halbieren. Für die Nudeln in einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. 4 El Olivenöl stark erhitzen. Auberginenwürfel darin braun anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, bei mittlerer Hitze mitbraten.
  • Salz ins Nudelwasser geben, 200 g Nudeln (z. B. Tortiglioni) zugeben, nach Packungsanweisung garen.
  • Kirschtomaten zu den Auberginen geben, mit Salz, Pfeffer, 1⁄4 Tl Chiliflocken, Zucker und 1-2 Tl Balsamico­-Essig würzen. 10 Min. weiterdünsten. Nudeln abgießen, dabei 150 ml Kochwasser auffangen. Nudeln, etwas Kochwasser und 50 g abgetropfte Ölsardinen vorsichtig unter die Sauce mischen. Evtl. weiteres Kochwasser zugeben und nachwürzen. Mit 4 El grob gezupften Basilikumblättern bestreut servieren.
nach oben