Rotweingulasch

Geschmortes schmeckt vom Vortag ja noch viel besser - praktisch für entspannte Gastgeber.
2
Aus Für jeden Tag 8/2014
Kommentieren:
Rotweingulasch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g Schalotten
  • 1.5 kg Rindfleisch, aus der Schulter
  • 6 El Öl
  • Salz
  • 2 El Tomatenmark
  • 600 ml trockener Rotwein
  • 600 ml Fleischbrühe
  • 4 Lorbeerblätter
  • 6 Stiele Thymian
  • Pfeffer
  • 4 Möhren
  • 2 Zucchini
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 1 El Butter
  • Zucker
  • 4 Tl dunkler Saucenbinder
  • 1 Baguette

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Schmorzeit

Nährwert

Pro Portion 953 kcal
Kohlenhydrate: 52 g
Eiweiß: 86 g
Fett: 39 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schalotten pellen und längs halbieren. Fleisch in 7-8 cm große Stücke schneiden. 

  • 3 El Öl in einem Bräter erhitzen. Die Hälfte des Fleisches rundherum hellbraun anbraten, salzen und
aus dem Bräter nehmen. Restliches Fleisch ebenso mit 2 El Öl anbraten, salzen und herausnehmen.
  • Schalotten mit 1 El Öl im Bräter andünsten. Tomatenmark zugeben und kurz mitdünsten. Mit Rotwein ablöschen, aufkochen
 und die Brühe zugießen. Fleisch, ausgetretenen Fleischsaft, Lorbeer und Thymian zugeben, salzen und pfeffern. Aufkochen und bei milder bis mittlerer Hitze zugedeckt 2:30-3 Std. schmoren.
  • Möhren schälen und schräg in Scheiben schneiden. Zucchini putzen, längs vierteln und die Kerne entfernen. Zucchini in 3 cm große Stücke schneiden. Petersilienblättchen abzupfen und hacken.
  • Butter in einem weiten Topf zerlassen. Möhren und Zucchini andünsten, mit Salz und 1 Prise Zucker würzen. Zugedeckt bei milder Hitze 10 Min. dünsten.
  • Gulasch mit Saucenbinder binden, abschmecken und mit dem Gemüse anrichten. Mit Petersilie bestreuen und mit dem Baguette servieren.
nach oben