BBQ-Saté-Hotdog

BBQ-Saté-Hotdog
Foto: Matthias Haupt
Schweinefilet vom Grill, Gurke, süßlicher Curryketchup und Röstzwiebeln = Hotdog de luxe.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 344 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
2
Portionen

El El Sojasauce

El El Ketchup

Tl Tl Honig (flüssig)

Tl Tl Currypulver

Knoblauchzehe

Mini-Salatgurken

Salz

g g Schweinefilets

Pfeffer

Hotdog-Brötchen

Tl Tl Salatmayonnaise

El El Röstzwiebeln

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 8 Holzspieße 30 Min. in lauwarmem Wasser einweichen. 2 El Sojasauce, 3 El Ketchup, 1 Tl flüssigen Honig und 1 Tl Currypulver verrühren. 1⁄2 Knoblauchzehe fein hacken und unterrühren. 2 Mini-Salatgurken mit einem Sparschäler bis zu den Kernen in Streifen hobeln. Streifen in einem Sieb leicht mit Salz würzen und abtropfen lassen.
  2. 300 g Schweinefiletin 12 Scheiben schneiden, mit dem Handballen leicht flach drücken. Je 3 Fleischscheiben auf je 2 parallele Spieße stecken. Auf dem geölten Grillrost rundum 6-8 Min. grillen, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Sofort nach dem Grillen rundum mit der BBQ-Sauce bestreichen.
  3. 4 Hotdog-Brötchen der Länge nach ein-, aber nicht durchschneiden. Brötchen mit je 2 Tl Salatmayonnaise ausstreichen und mit Gurken füllen. Je 1 Spieß inein Brötchen geben und die Holzspieße herausziehen. Je 1 El Röstzwiebeln daraufstreuen.
Tipp Für Spieß-Burger: Wer eine „Hodog-Station“ vorbereitet, macht viele Gäste glücklich und sich selbst unsterblich: Brötchen mit Mayo bestrichen und Gurken gefüllt bereitstellen, Filet auf Spieße stecken. So kann jeder Gast seinen eigenen Hotdog bauen, das Brötchen mit gegrillten Fleischspießen und Röstzwiebeln füllen - und genießen! Die Spieße können Sie auch mit 2-3 El Öl in einer beschichteten Pfanne braten.