Hähnchenkeulen mit Aprikosen

Hähnchenkeulen mit Aprikosen
Foto: Matthias Haupt
Sonnige Aussichten: Der Tomatensauce tut es verdammt gut, dass sie durch getrocknete und frische Aprikosen eine herrlich fruchtige Note bekommt.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 638 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Hähnchenkeulen

Salz

El El Öl

Zwiebel

Knoblauchzehe

rote Peperoni

Aprikosen (getrocknet)

El El Currypulver (mildes bis mittelscharfes)

Tl Tl helle Senfsaat

Dose Dosen Tomate (geschält)

ml ml Hühnerbrühe

Zucker

Kirschtomaten

Aprikosen (reif)

Lauchzwiebeln

Bund Bund Koriandergrün

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Keulen salzen, in einem Bräter mit 4 El Öl rundum ca. 5 Min. anbraten.
  2. Zwiebel und Knoblauch würfeln, Peperoni in Ringe, getr. Aprikosen in Streifen schneiden. Alles in einem Topf mit 2 El Öl andünsten. Curry und Senfsaat 1 Min. mitdünsten. Dosentomaten und Brühe zugeben, aufkochen und mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz und Zucker kräftig würzen.
  3. Keulen aus dem Bräter nehmen, Sauce hineingeben und Keulen daraufsetzen. Auf dem Rost im heißen Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 20 Min. offen schmoren (Umluft nicht empfehlenswert).
  4. Kirschtomaten halbieren, Aprikosen halbieren und entsteinen. Zusammen in einer Schüssel mit Salz, 1 Prise Zucker und 1 El Öl mischen. Zu den Hähnchenkeulen geben und weitere 20 Min. schmoren. Lauchzwiebeln in Streifen und Korianderblätter über die Hähnchenkeulen streuen.

Mehr Rezepte