Hähnchenkeulen mit Aprikosen

Sonnige Aussichten: Der Tomatensauce tut es verdammt gut, dass sie durch getrocknete und frische Aprikosen eine herrlich fruchtige Note bekommt.
20
Aus Für jeden Tag 8/2014
Kommentieren:
Hähnchenkeulen mit Aprikosen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Hähnchenkeulen
  • Salz
  • 7 El Öl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 rote Peperoni
  • 8 getrocknete Aprikosen
  • 0.5 El Currypulver, 

    mildes bis mittelscharfes

  • 1 Tl helle Senfsaat
  • 1 Dose Tomaten, 

    geschält

  • 100 ml Hühnerbrühe
  • Zucker
  • 10 Kirschtomaten
  • 5 reife Aprikosen
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 0.5 Bund Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 638 kcal
Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 43 g
Fett: 43 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Keulen salzen, in einem Bräter mit 4 El Öl rundum ca. 5 Min. anbraten.

  • Zwiebel und Knoblauch würfeln, Peperoni in Ringe, getr. Aprikosen in Streifen schneiden. Alles in einem Topf mit 2 El Öl andünsten. Curry und Senfsaat 1 Min. mitdünsten. Dosentomaten und Brühe zugeben, aufkochen und mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz und Zucker kräftig würzen.

  • Keulen aus dem Bräter nehmen, Sauce hineingeben und Keulen daraufsetzen. Auf dem Rost im heißen Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 20 Min. offen schmoren (Umluft nicht empfehlenswert).

  • Kirschtomaten halbieren, Aprikosen halbieren und entsteinen. Zusammen in einer Schüssel mit Salz, 1 Prise Zucker und 1 El Öl mischen. Zu den Hähnchenkeulen geben und weitere 20 Min. schmoren. Lauchzwiebeln in Streifen und Korianderblätter über die Hähnchenkeulen streuen.

nach oben