Schweinefilet mit Pfifferlingen

Schweinefilet mit Pfifferlingen
Foto: Ali Salehi
Die Pilze pfeifen kurz, wenn sie in die heiße Pfanne kommen, der Applaus hält länger an. Dazu passen Paprika-Spätzle.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 634 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 47 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Pfifferlinge

Zwiebel

Stiel Stiele Petersilie

Schweinefilet (350 g)

El El Öl

Salz

El El Öl

ml ml Weißwein (ersatzweise Fleischbrühe und 1 Spritzer Zitronensaft)

ml ml Schlagsahne

Salz, Pfeffer

Tl Tl Thymian (getrocknet)

Tl Tl heller Saucenbinder

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 200 g Pfifferlinge putzen. 1 Zwiebel würfeln. 4 Stiele Petersilie fein hacken. 1 Schweinefilet (350 g) in 6 Scheiben schneiden.
  2. 2 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fleisch mit Salz würzen und von jeder Seite ca. 1 1⁄2 Min. hellbraun anbraten. Fleisch auf einen Teller geben. Pilze mit 2 El Öl im Bratsatz bei starker Hitze 1 Min. braten. Zwiebeln zugeben und bei mittlerer Hitze kurz mitbraten.
  3. Mit 50 ml Weißwein (ersatzweise Fleischbrühe und 1 Spritzer Zitronensaft) ablöschen. 150 ml Schlagsahne zugießen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Tl getrocknetem Thymian würzen, mit 1-2 Tl hellem Saucenbinder binden.
  4. Fleisch und ausgetretenen Fleischsaft in die Sauce geben und 2-3 Min. erwärmen. Petersilie untermischen.

Mehr Rezepte