Paprika-Spätzle

Mit leicht süßlicher Note von Paprika und Zwiebeln. Toll! Dazu passt Schweinefilet mit Pfifferlingen.
28
Aus Für jeden Tag 8/2014
Kommentieren:
Paprika-Spätzle
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 große rote Paprikaschote
  • 2 Zwiebeln
  • Salz
  • 400 g Spätzle
  • 1 El Butter
  • 2 El Öl
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 0.5 Tl edelsüßes Paprikapulver

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.

Nährwert

Pro Portion 520 kcal
Kohlenhydrate: 66 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Einen Topf voll Wasser zum Kochen bringen. 1 große rote Paprikaschote halbieren, putzen und in Streifen schneiden. 2 Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden.
  • Kochendes Wasser mit Salz würzen. 400 g Spätzle (Kühlregal) zugeben und 1 Min. garen, abgießen und abtropfen lassen.
  • 1 El Butter und 2 El Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Paprika und Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 5 Min. dünsten und mit Salz, 1 Prise Zucker und 1⁄2 Tl edelsüßem Paprikapulver würzen. Spätzle untermischen und 2 Min. mitbraten.