Beerenauflauf

Gute-Laune-Dessert: Beeren mit fluffiger Biskuithaube.
7
Aus Für jeden Tag 8/2014
Kommentieren:
Beerenauflauf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 250 g Heidelbeeren
  • 250 g Erdbeeren
  • 1 Bio-Zitrone
  • 90 g Zucker
  • 40 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 0.5 Tl Backpulver
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • Salz
  • 2 El Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 260 kcal
Kohlenhydrate: 49 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 3 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Heidelbeeren verlesen. Erdbeeren putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Zitrone waschen und 2 Tl Zitronenschale fein abreiben. 4 l Zitronensaft auspressen. Die Früchte mit Zitronensaft und 30 g Zucker mischen. Die Hälfte der Früchte in eine ofenfeste Form (ca. 20 x 12 cm) geben.
  • Ofen auf 180 Grad (Umluft
 160 Grad) vorheizen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen. 60 g Zucker, Eier und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers
ca. 8 Min. weiß-cremig aufschlagen. Zitronenschale unterrühren. Mehlmischung in 2-3 Portionen auf
die Eimasse sieben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben.
  • Masse über den Früchten in 
der Form verteilen. Im heißen Ofen auf dem Rost auf der mittleren Schiene 25-30 Min. goldgelb überbacken. Lauwarm abkühlen lassen. Restliche Früchte auf den Auflauf geben und mit Puderzucker bestäubt servieren.
  • Passt schon! Greifen Sie einfach zu Ihren Lieblingsbeeren - unser Auflauf schmeckt auch mit Brom-, Him-, Johannisbeeren oder einer bunten Beerenmischung. Auch sehr lecker: Steinobst, also Aprikosen, Nektarinen oder Pfirsiche.
nach oben