Pfefferpotthast mit Gurken-Apfel-Häckerle

Pfefferpotthast mit Gurken-Apfel-Häckerle
Foto: Thorsten Suedfels
Traditionell westfälisch: Zum Rindfleisch servieren wir Kartoffeln und Gurken-Apfel-Häckerle.
Fertig in 30 Minuten plus Garzeit 2:20 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 879 kcal, Kohlenhydrate: 67 g, Eiweiß: 61 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Pfefferpotthast

kg kg Rindfleisch (aus der Keule)

g g Zwiebeln

rote Pfefferschote

Tl Tl schwarze Pfefferkörner

Scheibe Scheiben Pumpernickel (ca. 120 g)

g g Butterschmalz

Salz

Lorbeerblatt

ml ml Rote-Bete-Saft

kg kg Kartoffel (mehligkochend)

ml ml Milch

g g Butter

Muskat

Eigelb (Kl. M)

Gurken-Apfel-Häckerle

g g Gewürzgurken

säuerlicher Apfel (z. B. Boskop oder Elstar)

Salz, Pfeffer

Stiel Stiele Dill

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rindfleisch in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln halbieren, in feine Streifen schneiden. Pfefferschote längs halbieren, entkernen, quer in feine Streifen schneiden. Pfeffer im Mörser fein zerstoßen. Pumpernickel im Blitzhacker fein zerbröseln.
  2. Butterschmalz in einem kleinen Schmortopf (22 cm Ø) erhitzen und das Fleisch darin in 2 Portionen bei starker Hitze auf allen Seiten braun anbraten. Mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen. Im Bratfett Zwiebeln mit der Pfefferschote goldgelb braten. Fleisch wieder zugeben und mit Salz und zerstoßenem Pfeffer würzen. Lorbeer zugeben, Rote-Bete-Saft zugießen, Pumpernickel zugeben. Pfefferpotthast zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 2 Stunden garen. 30 Minuten vor Ende der Garzeit den Deckel abnehmen.
  3. Inzwischen für das Gurken-Apfel-Häckerle die Gurken fein würfeln und mit 4-5 El Gurkenwasser (aus dem Glas) in ein Schälchen geben. Apfel vierteln, entkernen, fein würfeln und zu den Gurken geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dillspitzen abzupfen, fein schneiden und zugeben. Abgedeckt kalt stellen.
  4. Kartoffeln schälen, grob in Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser in 15-18 Minuten weich garen. Milch mit 40 g Butter kurz aufkochen, mit Salz und Muskat würzen. Kartoffeln in ein Sieb abgießen, gut abtropfen lassen, durch eine Kartoffelpresse zurück in den Topf drücken. Heiße Milch zugeben und alles mit dem Schneebesen zu einem glatten Püree verrühren. Eigelb unterrühren.
  5. Kartoffelpüree auf dem Pfefferpotthast verteilen. Restliche Butter in Flöckchen darübergeben. Pfefferpotthast 8-10 Minuten unter dem vorgeheizten Backofengrill überbacken. Mit dem Gurken-Apfel-Häckerle servieren.

Mehr Rezepte