Braten-„Schnitzel“ mit Radieschensalat

0
Aus essen & trinken 10/2014
Kommentieren:
Braten-„Schnitzel“ mit Radieschensalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Hände voll Salatblätter, (z. B. Eichblattsalat)
  • 8 Radieschen
  • 2 El Weißweinessig
  • Salz
  • 5 Tl körniger Senf
  • 5 El Distelöl
  • 8 El Semmelbrösel
  • 4 Scheiben Schweinebraten
  • 80 g Butterschmalz
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 932 kcal
Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: 40 g
Fett: 691 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Salat verlesen, waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Radieschen putzen, waschen und abtropfen lassen, je nach Größe halbieren oder vierteln.
  • Essig und Salz in einer Schüssel verrühren, 1 Tl Senf und das Öl unterrühren.
  • Semmelbrösel auf einen flachen Teller geben. Bratenscheiben mit je 1 Tl Senf bestreichen und mit der bestrichenen Seite in die Semmelbrösel drücken.
  • Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Bratenscheiben darin auf
der panierten Seite ca. 2 Minuten goldbraun braten, wenden und ca. 1 Minute weiterbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Salat und Radieschen mit der Vinaigrette mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Tellern verteilen. Braten-„Schnitzel“ darauf anrichten, mit Schnittlauch und Pfeffer bestreuen und sofort servieren.
  • Für die Beilage: Zu den knusprigen Bratenscheiben schmecken frische Laugenstangen.
nach oben