VG-Wort Pixel

Braten-„Schnitzel“ mit Radieschensalat

essen & trinken 10/2014
Braten-„Schnitzel“ mit Radieschensalat
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 932 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 691 g

Zutaten

Für
2
Portionen
2

Hand voll Hände voll Salatblätter (z. B. Eichblattsalat)

8

Radieschen

2

El El Weißweinessig

Salz

5

Tl Tl körniger Senf

5

El El Distelöl

8

El El Semmelbrösel

4

Scheibe Scheiben Schweinebraten

80

g g Butterschmalz

0.5

Bund Bund Schnittlauch

Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Salat verlesen, waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Radieschen putzen, waschen und abtropfen lassen, je nach Größe halbieren oder vierteln.
  2. Essig und Salz in einer Schüssel verrühren, 1 Tl Senf und das Öl unterrühren.
  3. Semmelbrösel auf einen flachen Teller geben. Bratenscheiben mit je 1 Tl Senf bestreichen und mit der bestrichenen Seite in die Semmelbrösel drücken.
  4. Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Bratenscheiben darin aufder panierten Seite ca. 2 Minuten goldbraun braten, wenden und ca. 1 Minute weiterbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Salat und Radieschen mit der Vinaigrette mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Tellern verteilen. Braten-„Schnitzel“ darauf anrichten, mit Schnittlauch und Pfeffer bestreuen und sofort servieren.
Tipp Für die Beilage: Zu den knusprigen Bratenscheiben schmecken frische Laugenstangen.