Steak mit Paprikagemüse

Steak mit Paprikagemüse
Foto: Matthias Haupt
Etwas Thymian, Knoblauch und Zwiebeln - mehr brauchen Paprika nicht, um zur pikanten Steak-Begleitung zu werden.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 530 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
2
Portionen

grüne Paprikaschote

rote Paprikaschote

Zwiebel

Knoblauchzehe

Stiel Stiele Thymian

Schweinenackensteak (à 200 g)

Salz, Pfeffer

El El Öl

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Etwas Thymian, Knoblauch und Zwiebeln - mehr brauchen Paprika nicht, um zur pikanten Steak-Begleitung zu werden
  2. 2 Schweinenackensteaks (à 200 g) rundum mit Salz und Pfeffer würzen. 1 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Steaks darin bei starker Hitze auf jeder Seite 2 Min. braun anbraten. Steaks auf einen Teller geben und im heißen Ofen bei 140 Grad auf dem Rost in der Ofenmitte 10 Min. gar ziehen lassen (Umluft nicht empfehlenswert).
  3. 1 El Öl in die Pfanne geben und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig braten. Paprika, Knoblauch und Thymian zugeben und unter Wenden 2 Min. mitbraten. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 6 Min. bei milder Hitze dünsten. 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale untermischen. Steaks mit Paprikagemüse anrichten. Dazu passt Baguette.

Mehr Rezepte