Schweinefilet mit Mangold

Sultaninen versüßen die leichte Chilischärfe im Gemüse - echt klasse zu Kurzgebratenem.
11
Aus Für jeden Tag 9/2014
Kommentieren:
Schweinefilet mit Mangold
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 200 g Schweinefilets
  • 25 g Sultaninen
  • 350 g Mangold
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Chilischote
  • 1 El Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g Baguette

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 363 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 30 g
Fett: 8 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 200 g Schweinefilet in 4 gleich dicke Medaillons schneiden. 25 g Sultaninen in 100 ml kochend heißem Wasser einweichen.
  • 350 g Mangold putzen. Mangoldstiele von den Blättern schneiden. Stiele quer in 1 cm breite Streifen schneiden. Blätter in fingerbreite Streifen schneiden. 1 Zwiebel halbieren und in 1⁄2 cm dicke Halbringe schneiden. 1 rote Chilischote mit den Kernen in feine Ringe schneiden.
  • 1 El Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, auf jeder Seite bei starker Hitze 3 Min. goldbraun braten. Medaillons auf einen Teller geben und im heißen Ofen bei
100 Grad auf dem Rost in der Ofenmitte ca. 10 Min. gar ziehen lassen (Umluft nicht empfehlenswert).
  • Zwiebeln und Mangoldstiele im Bratfett bei mittlerer Hitze 5 Min. braten, dabei häufig wenden. Chili und Mangoldblätter untermischen, salzen und 2 Min. ebenso braten. Sultaninen mit dem Einweichwasser zugeben, aufkochen, zugedeckt bei milder Hitze 3-4 Min. dünsten, bis die Mangoldstiele bissfest sind. Medaillons mit Mangold und 100 g Baguette anrichten.