Speckbohnen mit Birnen

7
Aus Für jeden Tag 9/2014
Kommentieren:
Speckbohnen mit Birnen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Aubergine, (ca. 250 g)
  • 6 El Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 300 g grüne Bohnen
  • 125 g Bacon, (in Scheiben)
  • 2 Birnen
  • 100 ml Weißwein
  • 3 El Crème fraîche
  • 1 El Pflaumenmus
  • 1 Msp. Ingwerpulver
  • Chilflocke
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 El Butter
  • 4 Stiele Bohnenkraut

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 904 kcal
Kohlenhydrate: 47 g
Eiweiß: 24 g
Fett: 66 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Auberginen schälen und 2 cm groß würfeln, in 4 El Olivenöl andünsten. Knoblauch hacken, zugeben, alles mit Salz und Pfeffer würzen. 100 ml Brühe zugeben, aufkochen und zugedeckt 15 Min. garen.
  • Bohnen putzen, in kochendem Salzwasser 8-10 Min. garen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Je 6-8 Bohnen in 1 Bacon-Scheibe wickeln. Birnen längs in Spalten schneiden und entkernen. Bohnenbündel in 2 El heißem Olivenöl rundherum braun anbraten, Birnenspalten zugeben und 5 Min. weiterbraten. Mit Wein ablöschen und offen fast vollständig einkochen lassen.
  • Auberginenwürfel mit dem Sud im Blitzhacker fein pürieren. Crème fraîche und Pflaumenmus unterrühren, mit Salz, Ingwer und Chiliflocken würzen. Frühlingszwiebeln putzen, längs halbieren, mit restlicher Brühe zu den Bohnen geben, 2 Min. kochen, Butter einrühren und schmelzen lassen. Mit dem Auberginenpüree anrichten, mit abgezupftem Bohnenkraut bestreut servieren.
  • Das Beste für Reste 
Falls vom Auberginenpüree tatsächlich etwas übrig bleibt, schmeckt es am nächsten Tag großartig mit ofenfrischem Fladenbrot zum Dippen.