VG-Wort Pixel

Speckbohnen mit Birnen

Für jeden Tag 9/2014
Speckbohnen mit Birnen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 904 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 66 g

Zutaten

Für
2
Portionen
1

Aubergine (ca. 250 g)

6

El El Olivenöl

1

Knoblauchzehe

Salz, Pfeffer

200

ml ml Gemüsebrühe

300

g g grüne Bohnen

125

g g Bacon (in Scheiben)

2

Birnen

100

ml ml Weißwein

3

El El Crème fraîche

1

El El Pflaumenmus

1

Msp. Msp. Ingwer (gemahlen)

Chiliflocken

2

Frühlingszwiebeln

1

El El Butter

4

Stiel Stiele Bohnenkraut

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Auberginen schälen und 2 cm groß würfeln, in 4 El Olivenöl andünsten. Knoblauch hacken, zugeben, alles mit Salz und Pfeffer würzen. 100 ml Brühe zugeben, aufkochen und zugedeckt 15 Min. garen.
  2. Bohnen putzen, in kochendem Salzwasser 8-10 Min. garen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Je 6-8 Bohnen in 1 Bacon-Scheibe wickeln. Birnen längs in Spalten schneiden und entkernen. Bohnenbündel in 2 El heißem Olivenöl rundherum braun anbraten, Birnenspalten zugeben und 5 Min. weiterbraten. Mit Wein ablöschen und offen fast vollständig einkochen lassen.
  3. Auberginenwürfel mit dem Sud im Blitzhacker fein pürieren. Crème fraîche und Pflaumenmus unterrühren, mit Salz, Ingwer und Chiliflocken würzen. Frühlingszwiebeln putzen, längs halbieren, mit restlicher Brühe zu den Bohnen geben, 2 Min. kochen, Butter einrühren und schmelzen lassen. Mit dem Auberginenpüree anrichten, mit abgezupftem Bohnenkraut bestreut servieren.
Tipp Das Beste für Reste Falls vom Auberginenpüree tatsächlich etwas übrig bleibt, schmeckt es am nächsten Tag großartig mit ofenfrischem Fladenbrot zum Dippen.