VG-Wort Pixel

Kürbis-Apfel-Püree mit Kotelett

Für jeden Tag 9/2014
Kürbis-Apfel-Püree mit Kotelett
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 990 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 65 g

Zutaten

Für
2
Portionen
2

Schweinekoteletts (à ca. 200 g)

1

Hokkaido-Kürbis (ca. 500 g)

2

Äpfel

2

Lorbeerblätter

5

El El Olivenöl

Salz (grob)

Pfeffer

Chiliflocken

40

g g Haselnusskerne

3

El El Butter

4

Stiel Stiele Majoran

3

Stiel Stiele Salbeiblätter

1

Zimtstange

2

Tl Tl Weißweinessig

Zucker

Muskat

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Koteletts 30 Min. vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Kürbis halbieren, die Kerne mit einem Löffel entfernen. Hälften in je 3 Spalten schneiden. Das Innere der Äpfel mit einem Apfelausstecher ausstechen, Lorbeer in die Mitte geben. Alles auf ein Blech setzen. Mit 3 El Olivenöl beträufeln, mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20 Min. backen.
  2. Nüsse auf ein 2. Blech geben, nach dem Kürbis im heißen Ofen 8 Min. rösten, dann auf ein Geschirrtuch geben. Koteletts mit 2 El Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern. In einer heißen Grillpfanne von der Unterseite ca. 4-5 Min. braten. Wenden, 1 El Butter, je 2 Stiele Majoran und Salbei zugeben und 4-5 Min. weiterbraten.
  3. Restliche Salbei- und Majoranblättchen fein hacken, mit der Zimtstange in 2 El zerlassener Butter andünsten. Kürbis- und Apfelfleisch von der Schale lösen, fein hacken, in die Butter rühren und erhitzen. Mit Salz, Pfeffer, Essig, Zucker und Muskat würzen. Von den Nüssen die Schale mit dem Geschirrtuch abreiben, Nüsse hacken und kurz beim Fleisch mitbraten. Püree mit den Koteletts anrichten.
Tipp Das Fleisch flach halten! Bei Koteletts ist es wichtig, den Fettrand gleichmäßig einzuschneiden, damit sich beim Braten das Fleisch nicht wölbt. Wenn Sie ihn nett fragen, macht das Ihr Fleischer für Sie.