Meerrettichpüree

Schön cremig und verschärft frisch in einem. Unbedingt probieren! Dazu passen Speck-Frikadellen.
0
Aus Für jeden Tag 9/2014
Kommentieren:
Meerrettichpüree
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 600 g Kartoffeln
  • 150 g Meerrettichfrischkäse
  • 6 El Milch
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 1 El Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • Kresse von 1⁄2 Beet

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 385 kcal
Kohlenhydrate: 44 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 600 g Kartoffeln schälen, grob würfeln und in kochendem Salzwasser 20 Min. garen.
  • Kartoffeln abgießen, im offenen Topf bei ausgeschalteter Platte ausdampfen lassen. Dann fein zerstampfen. 150 g Meerrettichfrischkäse, 6 El Milch, 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale und 1 El Zitronensaft unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kresse von 1⁄2 Beet schneiden, Püree damit bestreuen.
  • Wenn Sie keinen Meerrettichfrischkäse bekommen, können Sie auch Doppelrahmfrischkäse mit 2 Tl Tafelmeerrettich unter das Püree rühren.
nach oben