VG-Wort Pixel

Quark-Mousse

Für jeden Tag 9/2014
Quark-Mousse
Foto: Matthias Haupt
Unsere luftig-lockere Quark-Mousse ist ein kleiner Traum in Weiß. Und gar nicht schwer zu machen.
Fertig in 20 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 376 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Blatt Blätter weiße Gelatine

500

g g Speisequark (20 % Fett)

70

g g Puderzucker

1

Bio-Zitrone

1

Pk. Pk. Vanillezucker

200

ml ml Schlagsahne

Zubereitung

  1. Gelatine in reichlich kaltes Wasser geben, dabei die Blätter einzeln zugeben, damit sie nicht aneinanderkleben. 5 Min. einweichen lassen.
  2. Quark, Puderzucker, 1 Tl fein abgeriebene Zitronenschale und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers5 Min. cremig aufschlagen.
  3. 3 El Zitronensaft lauwarm erwärmen, die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Einige Esslöffel der Quarkmasse in den Topf rühren.
  4. Die Gelatinemasse unter ständigem Rühren langsam in die restliche Quarkcreme gießen und gut unterrühren. 20 Min. kalt stellen.
  5. Creme gut durchrühren. Sahne steif schlagen, mit einem Teigspatel vorsichtig unterheben. Mousse mind. 4 Std. oder über Nacht kalt stellen.
  6. Aus der Mousse mit einem in heißes Wasser getauchten Esslöffel Nocken abstechen und z. B. mit gezuckerten Brombeeren servieren.

Schritt für Schritt: Quark-Mousse

Quark-Mousse
© Matthias Haupt

1. Gelatine in reichlich kaltes Wasser geben, dabei die Blätter einzeln zugeben, damit sie nicht aneinanderkleben. 5 Min. einweichen lassen.

Quark-Mousse
© Matthias Haupt

2. Quark, Puderzucker, 1 Tl fein abger. Zitronenschale und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. cremig aufschlagen.

Quark-Mousse
© Matthias Haupt

3. 3 El Zitronensaft lauwarm erwärmen, die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Einige Esslöffel der Quarkmasse in den Topf rühren.

Quark-Mousse
© Matthias Haupt

4. Die Gelatinemasse unter ständigem Rühren langsam in die restliche Quarkcreme gießen und gut unterrühren. 20 Min. kalt stellen.

Quark-Mousse
© Matthias Haupt

5. Creme gut durchrühren. Sahne steif schlagen, mit einem Teigspatel vorsichtig unterheben. Mousse mind. 4 Std. oder über Nacht kalt stellen.