Quark-Mousse

Unsere luftig-lockere Quark-Mousse ist ein kleiner Traum in Weiß. Und gar nicht schwer zu machen.
16
Aus Für jeden Tag 9/2014
Kommentieren:
Quark-Mousse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Blätter weiße Gelatine
  • 500 g Speisequark, (20 % Fett)
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 200 ml Schlagsahne

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Portion 376 kcal
Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Gelatine in reichlich kaltes Wasser geben, dabei die Blätter einzeln zugeben, damit sie nicht aneinanderkleben. 5 Min. einweichen lassen.
  • Quark, Puderzucker, 1 Tl fein abgeriebene Zitronenschale und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers
5 Min. cremig aufschlagen.
  • 3 El Zitronensaft lauwarm erwärmen, die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Einige Esslöffel der Quarkmasse in den Topf rühren.
  • Die Gelatinemasse unter ständigem Rühren langsam in die restliche Quarkcreme gießen und gut unterrühren. 20 Min. kalt stellen.
  • Creme gut durchrühren. Sahne steif schlagen, mit einem Teigspatel vorsichtig unterheben. Mousse mind. 4 Std. oder über Nacht kalt stellen.
  • Aus der Mousse mit einem in heißes Wasser getauchten Esslöffel Nocken abstechen und z. B. mit gezuckerten Brombeeren servieren.

Schritt für Schritt: Quark-Mousse

Quark-Mousse
1. Gelatine in reichlich kaltes Wasser geben, dabei die Blätter einzeln zugeben, damit sie nicht aneinanderkleben. 5 Min. einweichen lassen.
Quark-Mousse
2. Quark, Puderzucker, 1 Tl fein abger. Zitronenschale und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. cremig aufschlagen.
Quark-Mousse
3. 3 El Zitronensaft lauwarm erwärmen, die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Einige Esslöffel der Quarkmasse in den Topf rühren.
Quark-Mousse
4. Die Gelatinemasse unter ständigem Rühren langsam in die restliche Quarkcreme gießen und gut unterrühren. 20 Min. kalt stellen.
Quark-Mousse
5. Creme gut durchrühren. Sahne steif schlagen, mit einem Teigspatel vorsichtig unterheben. Mousse mind. 4 Std. oder über Nacht kalt stellen.