Heidelbeer-Pfannküchlein

Die lockeren Hefe-Pancakes schmecken als Dessert oder, ganz amerikanisch, zum Frühstück.
4
Aus Für jeden Tag 9/2014
Kommentieren:
Heidelbeer-Pfannküchlein
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 125 g Mehl
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 4 El Zucker
  • Salz
  • 1 El Öl
  • 3 Eier, (Kl. M)
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 250 g Heidelbeeren
  • 2 El Butterschmalz
  • 120 ml Ahornsirup

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Gehzeit

Nährwert

Pro Portion 489 kcal
Kohlenhydrate: 70 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 17 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mehl, Hefe, Zucker und 1 Prise Salz mischen. Öl, Eier und Milch zugeben und mit einem Schneebesen kräftig verrühren. Zugedeckt 30 Min. gehen lassen.
  • Heidelbeeren verlesen, 2⁄3 davon unter den Teig mischen. 1⁄2 Tl Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne zerlassen. 3-4 Teigportionen in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Restlichen Teig ebenso zu Pfannküchlein ausbacken.
  • Fertige Pfannküchlein auf einem Blech im heißen Ofen bei 100 Grad warm halten (Umluft nicht empfehlenswert).
  • Pfannküchlein mit den übrigen Heidelbeeren anrichten und mit Ahornsirup beträufelt servieren.
  • Ahornsirup süßt und sorgt gleichzeitig für eine mehr oder weniger würzige Note. 
Je heller der Sirup, desto milder ist der Geschmack. Es gibt ihn in Güteklassen A A (beste Qualität), A, B und C.
nach oben