Kartoffelpfannkuchen mit Pinienkern-Vinaigrette

Man nehme säuerlich-süße Paprika-Vinaigrette, und schon bekommt der bodenständige Hefepfannkuchen eine fruchtig-frische Komponente.
3
Aus essen & trinken 9/2014
Kommentieren:
Kartoffelpfannkuchen mit Pinienkern-Vinaigrette
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Einheiten
  • Kartoffelpfannkuchen
  • 6 Datteln, (ohne Kern)
  • 1 rote Pfefferschote
  • 2 El Olivenöl
  • 50 g Manchego
  • 5 Stiele glatte Petersilie
  • 800 g große mehlig kochende Kartoffeln
  • 100 ml Milch, (lauwarm)
  • Zucker
  • 0.5 Würfel frische Hefe
  • 3 Eier, (Kl. M)
  • 250 g Dinkelmehl, (Type 630)
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Ausbacken
  • Pinienkern-Vinaigrette
  • 1 rote Paprikaschote, (150 g)
  • 30 g Pinienkerne
  • 6 schwarze Oliven, (ohne Kern)
  • 4 El Chardonnay-Essig, (ersatzweise Weißweinessig)
  • 5 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Stiele glatte Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Gehzeit 1 Stunde plus Backzeit 15-20 Minuten

Nährwert

Pro Einheit 363 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Pfannkuchen Datteln fein würfeln. Pfefferschote längs halbieren, entkernen, fein würfeln. Beides in einer kleinen Pfanne im heißen Olivenöl bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten dünsten. Abkühlen lassen. Käse grob reiben. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden.
  • Kartoffeln schälen und musig reiben (nicht raspeln!). Kartoffelmasse in ein feines Küchensieb geben, gut ausdrücken. Milch mit 1 Tl Zucker und zerbröselter Hefe verrühren, bis die Hefe sich aufgelöst hat. Kartoffelmasse, Datteln und Pfefferschote, Käse, Petersilie, Hefemilch, Eier, Mehl, 1 Tl Salz und etwas Pfeffer in eine große Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührers zu einem glatten Teig verrühren. Teig zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  • Für die Pinienkern-Vinaigrette Paprika vierteln, entkernen, mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Backofengrill 8-10 Minuten auf der 2. Schiene von oben grillen, bis die Haut schwarze blasen wirft. Paprika aus dem Ofen nehmen, mit einem feuchten Tuch bedecken, 10 Minuten abkühlen lassen und die Haut abziehen. Fruchtfleisch in ca. 5 mm große Würfel schneiden und beiseitestellen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Oliven grob schneiden. Essig, 4 El Wasser, Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren und mit Paprika und Pinienkernen mischen. Von 2 Stielen Petersilie die Blätter abzupfen, fein schneiden und unterrühren.
  • Für die Kartoffelpfannkuchen so viel Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, dass der Boden 1-2 mm hoch bedeckt ist. Je Pfannkuchen 3-4 El Teig in die Pfanne geben. Bei mittlerer bis starker Hitze auf jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun backen. Im vorgeheizten Backofen auf einem Backblech bei 120 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) warm halten, bis alle Pfannkuchen gebacken sind. Pfannkuchen auf Tellern anrichten und mit je 1 El Vinaigrette beträufeln. Von der restlichen Petersilie die Blätter abzupfen und die Pfannkuchen damit bestreuen. Mit der restlichen Vinaigrette servieren.