Asiatisches Hähnchen mit Reis

52
Aus essen & trinken 9/2014
Kommentieren:
Asiatisches Hähnchen mit Reis
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 100 g Lauch
  • 150 g dünne Möhren
  • 35 g frischer Ingwer
  • 4 kleine Pak choi
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 2 Kaffirlimettenblätter
  • 6 Stiele Koriandergrün
  • 500 ml Geflügelfond
  • 1 Schalotte
  • 1 Tl Koriandersaat
  • 0.5 Tl schwarze Pfefferkörner
  • 2 Hähnchenbrüste
  • 2 El Öl
  • 2 El Sojasauce
  • 3 El Ketjab manis
  • 1 Tl brauner Zucker
  • 2 Tl Limettensaft
  • 1 Tl Speisestärke

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Garzeit 20 Minuten

Nährwert

Pro Portion 393 kcal
Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 52 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Lauch putzen und das Weiße und Hellgrüne in sehr feine Streifen schneiden. Möhren und 25 g Ingwer in sehr feine Streifen schneiden. Pak Choi putzen, waschen, abtropfen lassen.
  • Für den Sud Zitronengras grob hacken, mit Kaffirblättern, 4 Stielen Koriandergrün und Geflügelfond im Dämpftopf aufkochen. Restlichen Ingwer und Schalotte fein würfeln und beiseitestellen.
  • Koriandersaat und Pfefferkörner im Mörser zerstoßen. Hähnchenbrüste damit einreiben und in einer heißen Pfanne in 1 El Öl auf beiden Seiten kurz anbraten.
  • Gemüsestreifen, Pak choi und Hähnchenbrüste im Dämpfeinsatz verteilen. In den Dämpftopf über den Sud hängen. Sud aufkochen, Hitze etwas reduzieren und 20 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt dämpfen.
  • Dämpfeinsatz mit Huhn und Gemüse herausnehmen und warm halten. Ingwer- und Schalottenwürfel in einem Topf im restlichen Öl andünsten. Mit 200 ml Sud aus dem Dämpftopf durch ein Sieb zugießen und aufkochen. Sojasauce, Ketjap Manis, Zucker und Limettensaft zugeben. Sauce mit der in wenig kaltem Wasser gelösten Stärke leicht binden. Restlichen Koriander mit den zarten Stielen grob schneiden. Hähnchenbrust in Scheiben schneiden.
  • Gemüse, Hähnchenbrust und Sauce auf Tellern anrichten. Mit Koriandergrün servieren. Dazu passt Basmatireis.
  • Bis auf den Pak choi
das Gemüse gleichmäßig fein scheiden. So wird es zugleich mit dem Fleisch gar.

nach oben