Steinpilz-Pizza

Steinpilz-Pizza
Foto: Ulrich Hoppe
Edel, edler, Steinpilz - hier adelt er den schlichten Teigfladen zur Pizza de luxe.
Fertig in 50 Minuten plus Gar- und Backzeiten 30 Minuten plus Gehzeiten 2:30 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 568 kcal, Kohlenhydrate: 62 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
3
Einheiten

Teig

g g frische Hefe

g g Pizza-Mehl (Type 00)

Salz

Mehl (zum Bearbeiten)

Belag

g g Steinpilze (getrocknet)

El El Olivenöl

g g Tomaten (geschält, Dose)

Salz, Pfeffer

Zucker

g g Steinpilze (frisch)

Büffelmozzarella (250 g)

g g Fontina

g g italienischer Hartkäse (z. B. Parmesan)

Bund Bund glatte Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Hefe mit den Händen in 300 ml lauwarmes Wasser bröseln und ca. 2 Minuten rühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Erst Mehl, dann 4 g Salz zugeben. Alles in der Schüssel mit den Händen zu einem Teigkloß verkneten. Teig dann 10 Minuten auf der Arbeitsfläche geschmeidig kneten, zurück in die Schüssel geben, luftdicht mit Klarsichtfolie abdecken und 1:30 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.
  2. Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz kneten, in 3 gleich große Portionen (à ca. 220 g) teilen, zu Kugeln formen, in eine leicht bemehlte Arbeitsschale legen und mit etwas Mehl bestäuben. Mit Klarsichtfolie abgedeckt 1 Stunde gehen lassen. Backofen mit einem Pizzastein (oder Backblech auf der untersten Schiene) auf 250 Grad vorheizen (Gas 5, Umluft 250 Grad).
  3. Für den Belag die getrockneten Steinpilze im Blitzhacker fein zerkleinern und in einem Topf in 1 El Olivenöl bei milder Hitze 2-3 Minuten andünsten. Tomaten mit etwas Saft in eine Schüssel geben, Hautreste und Stielansätze entfernen. Tomaten mit einer Gabel zerdrücken, zu den Steinpilzen geben, kurz umrühren, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
  4. Frische Steinpilze sorgfältig putzen und in Scheiben schneiden. Mozzarella in Scheiben schneiden und in einem Sieb abtropfen lassen. Fontina in dünne Scheiben schneiden (oder grob raspeln). Hartkäse fein reiben. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden.
  5. Teigkugeln mit den Händen nacheinander auf der bemehlten Arbeitsfläche von innen nach außen zu dünnen, halbwegs runden Pizzen (à ca. 20 cm Ø) drücken, den dabei entstehenden Rand nicht flach drücken.
  6. Pizzen je mit etwas Tomaten-Pilz-Sugo bestreichen. Dann mit je 1⁄3 der Pilze und der Käsesorten belegen.
  7. Pizzen nacheinander auf dem Pizzastein im vorgeheizten Backofen 10-12 Minuten backen. Herausnehmen, mit je 1 El Olivenöl beträufeln und mit Petersilie bestreuen. Sofort servieren.