Camembert mit Cidre-Gelee und Pilzbaguette

Camembert dankt Wärme mit Cremigkeit - extrem vollmundig zu feinherbem Cidre-Brut-Gelee auf ofenfrischem, selbst gebackenen Pilzbaguette.
28
Aus essen & trinken 9/2014
Kommentieren:
Camembert mit Cidre-Gelee und Pilzbaguette
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • Cidre-Gelee
  • 750 ml Cidre brut
  • 400 g Gelierzucker
  • Pilzbaguette
  • 30 g getrocknete Mischpilze
  • 500 g Mehl, 

    (Type 550)

  • 2 Tl Trockenhefe
  • Salz
  • 1 reifer Camembert, 

    (ca. 250 g; zimmerwarm)

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Gehzeit 1:30 Stunden plus Backzeit 25 Minuten

Nährwert

Pro Portion 370 kcal
Kohlenhydrate: 55 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 8 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für das Gelee Cidre und Gelierzucker in einem hohen Topf verrühren und aufkochen. Unter Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, sofort in saubere Twist-off-Gläser füllen und die Gläser auf die Deckel stellen. Nach 10 Minuten Gläser umdrehen, auskühlen lassen und bis zum Servieren kühl und dunkel lagern.

  • Für das Baguette Pilze im Blitzhacker fein zerkleinern, mit 350 ml kochendem Wasser aufgießen und lauwarm abkühlen lassen. Mehl, Hefe und 12 g Salz in eine Schüssel geben. Lauwarmes Pilzwasser zugießen und mit einem Holzlöffel zügig zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Dabei nach 20 Minuten den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, etwas flach drücken und über Eck zur Mitte hin wie einen Briefumschlag zusammenfalten. Teig zurück in die Schüssel geben und weiter gehen lassen. Diesen Vorgang nach 20 Minuten wiederholen.

  • Nach 1 Stunde Gehzeit den Teig in 8 Portionen teilen und zu spitz zulaufenden länglichen Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und abgedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen. Baguettes mit einem sehr scharfen Messer (am besten einem Cutter) mehrmals schräg einschneiden.

  • Backofen auf 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) vorheizen. Ein tiefes Backblech auf der untersten Schiene mit etwas kochendem Wasser befüllen. Baguettes 20-25 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen. Blech mit dem Wasser entfernen und die Baguettes weitere 5 Minuten backen. Baguettes lauwarm mit Camembert und Cidre-Gelee servieren.

  • Camembert immer 1-2 Stunden vor dem Servieren
aus dem Kühlschrank nehmen. So ist er schön cremig und das Aroma kann sich gut entfalten.