VG-Wort Pixel

Kürbis-Kartoffelsuppe mit Lammfilet

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 410 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen
300

g g Neuseeland Lammfilets (TK oder frisch)

750

g g Muskat-Kürbis

350

g g Kartoffeln

1

Stange Stangen Zitronengras

1

kleine Chili

100

g g getrocknete Mangostreifen

2

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

400

ml ml Kokosmilch

1

l l Gemüsebrühe

4

Scheibe Scheiben Parmaschinken

0.5

Bund Bund Schnittlauch


Zubereitung

  1. Neuseeland Lammfilet nach Packungsanweisung auftauen lassen. Kürbis waschen, entkernen und schälen. Kartoffeln schälen und waschen. Beides würfeln. Zitronengras waschen und die Stange etwas flachdrücken. Chili waschen, entkernen, klein schneiden.
  2. Mangostreifen in etwas warmem Wasser einweichen. Die Hälfte Olivenöl in einem Topf erhitzen. Gemüse darin andünsten. Würzen. Kokosmilch und Brühe hinzugeben. Alles aufkochen und etwa 20 Minuten kochen. Zitronengras entfernen.
  3. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Filet abspülen, trocken tupfen, würzen. Erst Mangostreifen, dann Schinken um das Fleisch wickeln. Rest Öl erhitzen. Neuseeland Lammfilet rundherum anbraten. In eine Auflaufform legen, im Ofen 10 Minuten garen.
  4. Suppe pürieren. Abschmecken. Schnittlauch waschen, evtl. klein schneiden. Fleisch ein paar Minuten ruhen lassen. In Scheiben schneiden. Suppe mit Schnittlauch und Filetscheiben servieren.