Haselnuss-Schoko-Biscotti

Haselnuss-Schoko-Biscotti
Foto: © Inge Prader/Brandstätter Verlag
Fertig in 30 Minuten Kühlzeit 1 Stunde, Backen 25 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Gäste, Kaffeetrinken

Zutaten

Für
30
Stücke

g g geröstete, geschälte Haselnüsse

g g Dunkle Schokolade (70% Kakao)

g g Butter (weich)

g g brauner Zucker

g g Zucker

Pk. Pk. Bourbon-Vanillezucker

g g Mehl

Prise Prisen Salz

Msp. Msp. Backnatron

Mehl (für die Arbeitsfläche)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Haselnüsse und Schokolade grob hacken. Butter mit braunem, weißem und Vanillezucker schaumig rühren.
  2. Mehl mit Salz und Backnatron vermischen, abwechselnd mit den Haselnüssen und der Schokolade in die Buttercreme einrühren.
  3. Aus der Masse einen weichen Teig formen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem 3 cm dicken Strang rollen, oben leicht flach drücken. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kühlen.
  4. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Blech mit Backpapier auslegen.
  5. Teig im Backofen auf mittleren Schiene 12-14 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Mit einem Brotmesser schräg in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden. Mit der Schnittfläche auf das Backblech legen und weitere 12 Minuten backen.
Tipp Wenn die Haselnüsse zu grob gehackt sind, lassen sich die Biscotti schlecht schneiden. Notalls etwas dicker schneiden. Der Teig schießt beim Backen auseinander. Wenn Sie mehrere Stränge nebeneinander backen, genügend Abstand lassen.