Maultaschen

20
Aus Für jeden Tag 10/2014
Kommentieren:
Maultaschen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 3 Eier, 

    (Kl. M)

  • 300 g Mehl, 

    (Type 550)

  • 50 g Hartweizengrieß
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Blattspinat
  • 3 Zwiebeln, 

    (große)

  • 20 g Butter
  • 2 El Sonnenblumenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tl Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Semmelbrösel
  • 150 g kräftiger Bergkäse
  • 2 Eier, 

    (Kl. M)

  • 50 ml Schlagsahne
  • 300 g Rinderhackfleisch
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Eigelb
  • 1 El Schlagsahne
  • 2 l Gemüsebrühe
  • 4 El Schnittlauchröllchen
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig 3 Eier (Kl. M) mit 50 ml Wasser verquirlen. Mit 300 g gesiebtem Mehl (Type 550), 50 g Hartweizengrieß und 1 großzügigen Prise Salz zu einem glatten, festen Teig verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Fläche 1 Min. kräftig kneten. In Klarsichtfolie gewickelt in den Kühlschrank legen.

  • Für die Füllung 300 g Blattspinat putzen, dicke Blattrispen entfernen. Spinat gründlich waschen, trocken schleudern, grob zerzupfen. 3 große Zwiebeln pellen, fein würfeln. 20 g Butter in einem Bräter mit 2 El Sonnenblumenöl schmelzen, Zwiebeln zugeben, bei mittlerer Hitze unter Rühren in 10 Min. goldbraun braten. Mit 1 durchgepressten Knoblauchzehe, 1 Tl Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Spinat zugeben und weiterschmoren, bis der Spinat zusammengefallen und evtl. austretendes Wasser wieder verkocht ist. 100 g Semmelbrösel zugeben und 2 Min. garen. Vom Herd nehmen, erkalten lassen.

  • 150 g kräftigen Bergkäse reiben und mit 2 Eiern (Kl. M), 50 ml Schlagsahne und 300 g Rinderhack zur Füllung geben. Alles gut verkneten, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss würzen.

  • 1⁄4 des Nudelteigs leicht bemehlt durch die Nudelmaschine laufen lassen, dabei den Teig stufenweise immer dünner ausrollen - er sollte gerade noch blickdicht sein. 1⁄4 der Füllung in einem breiten Streifen mittig auf der Nudelbahn verteilen.

  • 1 Eigelb mit 1 El Schlagsahne verquirlen und den Teig damit dünn bestreichen. Teig über die Füllung schlagen und leicht flach drücken. Ca. alle 7 cm mit dem Stiel eines Holzlöffels eindrücken und an dieser Stelle mit einem Messer trennen. Enden fest zusammendrücken. Auf diese Weise Maultaschen herstellen, bis Teig und Füllung verbraucht sind.

  • Maultaschen in 2 l siedende Gemüsebrühe geben. 10 Min. darin gar ziehen lassen, nicht kochen. Mit Brühe, 4 El Schnittlauchröllchen und Schmorzwiebeln (siehe Rezept: Schmorzwiebeln) servieren.

Schritt für Schritt: Maultaschen

Maultaschen

1. Füllung im breiten Streifen auf dem Teig verteilen, Teig darüberschlagen.

Maultaschen

2. Gefüllte Nudelbahn im 7-cm-Abstand eindrücken und durchschneiden.

Maultaschen

3. Schnittkanten der Maultaschen sorgfältig und fest zusammendrücken.