Cuba Libre

Cuba Libre
Foto: Shutterstock/ gresei
Cuba Libre ist wohl einer der beliebtesten Cocktails überhaupt. Bestehend aus Rum, Cola und Limettensaft ist er besonders erfrischend und darf auf keiner Party fehlen.
Fertig in 5 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Schnell, Party, Cocktail, Longdrink, Getränke

Zutaten

Für
1
Portion

cl cl weißer Rum

cl cl Cola

cl cl Limettensaft (frisch gepresst)

Eiswürfel

Limettenscheibe zum Garnieren

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in ein mit Eiswürfeln gefülltes hohes Cocktailglas (Highball Glass) geben. Mit Limettenscheibe garnieren.

Welche Zutaten kommen in den Cuba Libre?

Aller guten Dinge sind drei! Für Cuba Libre werden nicht viele Zutaten benötigt, was ihn zu einem sehr simplen Cocktail macht. Durch die minimalistische Zutatenliste kommen auch die einzelnen Komponenten besser durch. Am besten eignet sich weißer Rum für Cuba Libre. Dieser schmeckt meist nicht so schwer wie der braune. Wir können empfehlen, sich sowohl bei der Wahl des Rums, als auch bei der Cola auszuprobieren. Für echten kubanischen Rum empfiehlt sich beispielsweise Havanna Club. Aber auch viele andere kubanische Rumsorten eignen sich bestens für den leckeren Drink.

Wo kommt Cuba Libre her?

Nicht nur beim Trinken des süffigen Cocktails entstehen Freiheitsgefühle. Auch übersetzt heißt Cuba Libre: „Es lebe das freie Cuba!“. Der Legende nach ist der Cocktail mit der Befreiung Kubas entstanden, als sich Soldaten aus den USA mit der landeseigenen Coca-Cola, kubanischem Rum und Limettensaft zuprosteten.

Wissenswertes


Mehr Rezepte