Kartoffel-Kürbis-Rösti mit Saibling und Meerrettich

0
Aus essen & trinken 10/2014
Kommentieren:
Kartoffel-Kürbis-Rösti mit Saibling und Meerrettich
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • Apfel-Schalotten-Schmelz
  • 1 Apfelviertel
  • 2 kleine Schalotten
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 20 g Butter
  • Zucker
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Rösti:
  • 2 vorwiegend festkochende Kartoffeln, (à 100 g)
  • 150 g Kürbis
  • 1 Eigelb, (Kl. M)
  • Salz, Pfeffer
  • 3 El Öl
  • Saibling
  • 1 Tl Butter
  • 1 El Öl
  • 4 Stück Saiblingsfilets, (à 40 g)
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 2 Tl Schnittlauchröllchen
  • 1 Stück frischer Meerrettich, (geraspelt)

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 515 kcal
Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: 20 g
Fett: 36 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Apfel und Schalotten sehr fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, längs halbieren. Alles in einer Pfanne in der Butter in 
2-3 Minuten glasig dünsten. Mit 1 Prise Zucker, Pfeffer und 1 Spritzer Zitronensaft abschmecken und warm halten.
  • Kartoffeln und Kürbis schälen. Kerne und Fasern aus dem Kürbis auslösen. Kürbis und Kartoffeln auf der groben Seite einer Reibe raffeln. Mit den Händen gut ausdrücken, mit Eigelb mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Öl in 2 Pfannen verteilen und erhitzen. Kartoffel-Kürbis-Teig darin verteilen und mit einer Palette flach drücken. 2-3 Minuten goldbraun braten. Rösti wenden und weitere 2-3 Minuten braten.
  • Inzwischen Butter und Öl in einer Pfanne leicht erhitzen. Die Saiblingfilets darin 1-2 Minuten auf jeder Seite ganz sanft garen. Mit Salz und Pfeffer und
1 Spritzer Zitronensaft abschmecken.
  • Rösti, Saibling und Apfel-Schalotten-Schmelz auf Tellern anrichten. Mit Schnittlauch und Meerrettich servieren.
nach oben