VG-Wort Pixel

Kartoffelchips nach Franz Keller

essen & trinken 10/2014
Kartoffelchips nach Franz Keller
Foto: Samuel Zuder
Fertig in 20 Minuten plus Garzeit 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 464 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
3
Portionen

frische Knoblauchzehe

ml ml gutes Olivenöl

braune Champignons

Schalotten (klein)

Blatt Blätter Salbei

g g mehligkochende Kartoffeln (sorte Melody)

Tl Tl Butter

Stiel Stiele Petersilie

Salz

Weißweinessig

g g 1-a-Steinpilze

Pfeffer


Zubereitung

  1. Knoblauch leicht andrücken. Mit dem Öl in einem kleinen Topf erwärmen, vom Herd nehmen und ziehen lassen. Champignons putzen, sehr fein würfeln. 2 Schalotten sehr fein würfeln. Salbei in feine Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und in 2 mm dünne Scheiben hobeln.
  2. 2 ovale ofenfeste Formen (à 600 ml Inhalt) mit etwas Knoblauchöl einstreichen. Champignons, Schalotten und Salbei darin verteilen. Förmchen mit Kartoffeln überlappend auslegen. Mit etwas Knoblauchöl (2 El) bestreichen und 2 Tl Butter in Flöckchen darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 30-35 Minuten bei 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten 35-40 Minuten knusprig backen.
  3. Restliche Schalotte sehr fein würfeln. Petersilienblätter ganz fein schneiden. Petersilie, Schalotten mit 5-6 El Knoblauchöl zu einer Paste verrühren. Mit Salz und Essig abschmecken. Pilze sorgfältig putzen und 2 cm groß schneiden. Restliches Knoblauchöl (2-3 El) in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten. Restliche Butter zugeben, Pilze mit Salz und Pfeffer würzen. die Petersilienpaste einrühren.
  4. Chips aus dem Ofen nehmen, salzen, pfeffern und mit den Pilzen servieren.