Kartoffelchips nach Franz Keller

Kartoffelchips nach Franz Keller
Foto: Samuel Zuder
Fertig in 20 Minuten plus Garzeit 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 464 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
3
Portionen

frische Knoblauchzehe

ml ml gutes Olivenöl

braune Champignons

Schalotten (klein)

Blatt Blätter Salbei

g g mehligkochende Kartoffeln (sorte Melody)

Tl Tl Butter

Stiel Stiele Petersilie

Salz

Weißweinessig

g g 1-a-Steinpilze

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Knoblauch leicht andrücken. Mit dem Öl in einem kleinen Topf erwärmen, vom Herd nehmen und ziehen lassen. Champignons putzen, sehr fein würfeln. 2 Schalotten sehr fein würfeln. Salbei in feine Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und in 2 mm dünne Scheiben hobeln.
  2. 2 ovale ofenfeste Formen (à 600 ml Inhalt) mit etwas Knoblauchöl einstreichen. Champignons, Schalotten und Salbei darin verteilen. Förmchen mit Kartoffeln überlappend auslegen. Mit etwas Knoblauchöl (2 El) bestreichen und 2 Tl Butter in Flöckchen darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 30-35 Minuten bei 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten 35-40 Minuten knusprig backen.
  3. Restliche Schalotte sehr fein würfeln. Petersilienblätter ganz fein schneiden. Petersilie, Schalotten mit 5-6 El Knoblauchöl zu einer Paste verrühren. Mit Salz und Essig abschmecken. Pilze sorgfältig putzen und 2 cm groß schneiden. Restliches Knoblauchöl (2-3 El) in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten. Restliche Butter zugeben, Pilze mit Salz und Pfeffer würzen. die Petersilienpaste einrühren.
  4. Chips aus dem Ofen nehmen, salzen, pfeffern und mit den Pilzen servieren.

Mehr Rezepte