Linsen-Tomaten-Eintopf

63
Aus essen & trinken 10/2014
Kommentieren:
Linsen-Tomaten-Eintopf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 200 g Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1.5 El Kreuzkümmelsaat
  • 5 El Olivenöl
  • 1 Zimtstange
  • 1 rote Chilischote
  • brauner Zucker
  • 2 Dosen geschälte Tomaten, (à 400 g)
  • 500 ml Gemüsefond
  • Salz, Pfeffer
  • 400 g Auberginen
  • 250 g gelbe Linsen
  • 2 El Rosinen
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 5 Stiele Petersilie
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 2 Limetten

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Garzeit 40 Minuten

Nährwert

Pro Portion 385 kcal
Kohlenhydrate: 43 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 14 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett anrösten. 2 El Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Zimt, Kreuzkümmel und Chili zugeben und kurz mitdünsten. 1-2 Tl Zucker zugeben und leicht karamellisieren lassen. Tomaten und Gemüsefond zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Sauce offen ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen.
  • Inzwischen die Aubergine putzen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und
die Aubergine darin auf allen Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen. Linsen im Sieb abspülen und abtropfen lassen.
  • Rosinen und Linsen zur Sauce geben und zugedeckt 15-20 Minuten garen. Auberginen 5 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben.
  • Frühlingszwiebeln putzen und das weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Petersilienblätter abzupfen und zusammen mit dem Koriander grob hacken. Limettensaft auspressen. Eintopf mit Salz, Pfeffer, Zucker und Limettensaft abschmecken. Mit Frühlingszwiebeln und Kräutern bestreut servieren.