Holundersuppe mit Griessnocken und Apfel-Birnen-Kompott

Der Grieß ist Pflicht - ein sahnigsüßer, mit Orangencharme. Das Obst die Kür: gezuckert, gedünstet, getoppt von buttrigen Brioche-Bröseln.
2
Aus essen & trinken 10/2014
Kommentieren:
Holundersuppe mit Griessnocken und Apfel-Birnen-Kompott
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Grießnocken
  • 1 Blatt weiße Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • 200 ml Milch
  • 40 g Zucker
  • Salz
  • 30 g Hartweizengrieß
  • 1 Tl Bio-Orangenschale, fein abgerieben
  • 2 El Orangenlikör, (z. B. Cointreau)
  • 200 ml Schlagsahne
  • Holundersuppe
  • 600 ml Holunderbeersaft
  • 50 g Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • 1 Gewürznelke
  • 0.5 Tl Speisestärke
  • Gedünstete Äpfel und Birnen
  • 1 säuerlicher Apfel, (ca. 150 g; z. B. Boskop oder Cox Orange)
  • 1 Birne, (ca. 250 g)
  • 40 g Zucker
  • 100 ml Apfelsaft
  • Brioche-Brösel
  • 30 g Brioche, (altbacken, entrindet)
  • 30 g Butter
  • 10 g Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Kühlzeit mindestens 3 Stunden plus Garzeit ca. 10 Minuten

Nährwert

Pro Portion 580 kcal
Kohlenhydrate: 73 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 27 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Grießnocken Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Milch, Zucker und Vanillemark mit 1 Prise Salz in einem Topf aufkochen. Mit dem Schneebesen Grieß einrühren, unter Rühren 3 Minuten bei milder Hitze kochen, beiseitestellen und leicht abkühlen lassen. Orangenschale und -likör unterrühren. Gelatine ausdrücken und unterrühren. Sahne steif schlagen, nach und nach unter die abgekühlte Grießmasse heben. In eine Schüssel füllen, mit Klarsichtfolie abdecken und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  • Für die Holundersuppe Holundersaft mit Zucker, Zimt, Anis und Nelke in einem Topf aufkochen, beiseitestellen und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren. Holundersaft erneut aufkochen, Stärke einrühren und 1 Minute bei milder Hitze kochen. Saft durch ein feines Sieb in eine Schüssel gießen. Holundersuppe abkühlen lassen und kalt stellen.
  • Apfel und Birne nach Belieben schälen, vierteln, entkernen und in 1-1,5 cm große Stücke schneiden. Mit Zucker und Apfelsaft in einem Topf aufkochen, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten dünsten, bis sie gar, aber nicht zerkocht sind. Beiseitestellen und abkühlen lassen.
  • Für die Brioche-Brösel die Brioche im Blitzhacker fein zerbröseln. Butter in einer Pfanne zerlassen. Brösel und Zucker zugeben, unter Rühren goldbraun rösten und sofort in eine Schüssel (oder auf einen Teller) geben.
  • Gedünstete Äpfel und Birnen in Tassen oder tiefen Tellern verteilen. Holundersuppe darübergießen, aus der Grießmasse Nocken abstechen und je 1 zur Suppe geben. Mit Brioche-Bröseln bestreuen und sofort servieren.